WordPress bekommt eine Admin Bar

Wie im offiziellen Blog von WordPress Deutschland zu lesen ist, bekommt die nächste Version von WordPress, also voraussichtlich Version 3.1, eine eigene Admin Bar. Gemeint ist damit keine Theme, wo sich der Admin volllaufen lassen kann, sondern eine kleine Toolbar, die angezeigt wird, sobald man im Backend eingeloggt ist. Die Besonderheit besteht hierbei, dass diese Toolbar dann auch im Blog selbst zu sehen ist, und man somit schnellen Zugriff auf die wichtigsten Funktionen hat.
Weiterlesen

Blogparade: Ein Blick aus dem Fenster

Und wieder mal ist es eine Blogparade, die mich dazu treibt hier einen kleinen Ausblick zu veröffentlichen. Dieses Mal den Ausblick aus meinem Fenster, denn die Nila aus Österreich möchte gerne sehen, was wir so sehen und startete daher den Aufruf unter dem Motto „Different Blogger – Ein Blick aus DEINEM Fenster“ dem ich hier gerne folge.

Nun gut, hier sind nun meine Bilder.

[nggallery id=7]

Das Besondere an dieser Blogparade ist, das sie zeitlich begrenzt ist, also die Teilnahme bis

Weiterlesen

WordPress „mobil“ werden lassen

Blog im iPhone-Style

Die Zeit in der Geräte zur Nutzung des Internets groß und unhandlich waren, ist lange vorbei. Smartphones und Tablet-PCs sind keine Seltenheit mehr. Doch gerade für das „Unterwegsnetz“ stellt sich bei vielen dieser Geräte, hauptsächlich bei Smartphones, das Problem, dass die Seite, welche angezeigt werden soll, gerne etwas befremdlich aussieht. Dies liegt meist an der viel zu kleinen Bildschirmauflösung dieser kleinen Spielzeuge. Daher sollte man sich überlegen, ob man eine Webseite nicht eventuell auch für diese Geräte optimieren sollte.
Weiterlesen

WordPress: Artikeldatenbank aufräumen

Es ist allgemein bekannt, dass WordPress von sich aus Sicherheitskopien der geschriebenen Artikel anlegt. Im Allgemeinen wird dabei bei Erstellen oder Bearbeiten eines Artikels im Hintergrund etwa jede Minute der Zwischenstand gespeichert. Dies füllt die Datenbank und sorgt dafür, dass diese immer langsamer wird. Auch werden die alten Revisionen nicht gelöscht und so kann es sein, dass in der Datenbank mehrere Versionen des eigentlichen Artikels vorhanden sind. Einen kleinen Tipp, wie man WordPress dazu bringen kann dies zu unterlassen, oder dies zumindest einzuschränken hatte ich im Artikel „WordPress: automatisches Speichern und Versionsverwaltung abschalten / konfigurieren“ schon einmal gegeben. Aber hier soll es nun darum gehen, die ganzen Datenleichen aus der Artikeltabelle der Datenbank zu entfernen. Alles was man dazu braucht ist ein PHPMyAdmin.
Weiterlesen

Ich bin dann auch mal bei Facebook zu finden

Ja, nach langem Hin und Her hab ich es dann doch geschafft und habe mich entschlossen Facebook noch mal eine Chance zu geben. Beim ersten Anlauf vor etwa 4 Monaten war Facebook schändlicherweise der Meinung meine E-Mailadresse sei ungültig. Ok, bei dieser Meinung blieb es, aber ich wäre nicht ich, wenn ich mich von einem Stück Software, was Facebook letztlich ist, in die Schranken verweisen lasse.

Lange Rede, gar kein Sinn, ich habs überreden können mich dennoch rein zu lassen und da bin ich

Weiterlesen

Versionierung des Internet – Muss ich schon updaten?

Web 2.0

Immer wieder hört man vom Web 2.0. Da frage ich mich – und dies schon seit geraumer Zeit – was genau ist das? Ist das eine neue Version des Internets und mein Provider stellt diese noch nicht zur Verfügung? Oder habe ich einfach den falschen Vertrag abgeschlossen? Die Frage nach „muss ich updaten“ ist meiner Meinung nach berechtigt. Und was noch viel wichtiger ist, welche Version des Internets ist denn nun die Aktuelle? Gibt es Betatests? Oder kann man das Internet vielleicht gar nicht versionieren? Und dennoch ist Web 2.0 mittlerweile in aller Munde. Teilweise habe ich auch schon vom Web 3.0 gelesen.

Ihr seht schon, es sind eine Menge Fragen, welche mir zu diesem Thema durch den Kopf schwirren und ich werde versuchen da etwas „Klarheit“ hineinzubringen – mal sehen ob es mir gelingt.
Weiterlesen

Blogparade: Mein „Instrumentenbrett“

Kennt ihr Andi? Kennt ihr den? Ja genau der von Andi’s Laberblog. Kennt ihr nicht? Dann solltet ihr das ändern. Wie ist egal :-)

Aber genau dieser Andi hat zu einer kleinen Blogparade aufgerufen und möchte einen kleinen Einblick in das Innere unserer Blogs genehmigt haben. Seine Aufforderung „Zeigt her eure Instrumentenbretter“ richtet sich an unser Dashboard. Das möchte er sehen. Nein, keine Panik, ihr müsst ihm jetzt nicht alle einen Account einrichten und die Logindaten schicken, ein Bild reicht ihm, dies darf dann natürlich auch anonymisiert sein. Also alle sensiblen Daten dürfen und sollten auch unkenntlich gemacht werden.
Weiterlesen

bohncore – ein neues Blog geht online

bohn .. was? bohncore! So heißt das Blogprojekt von Webworker Ralf Bohnert, welches seit kurzem online ist. Der eigenen Vorstellung des Autors geht es hierbei hauptsächlich um Themen wie Webwork und Bloggen, WordPress, Design und so weiter.

Nun mag man sich fragen, ob es denn wirklich Not tut noch ein Blog mit diesem Themen zu starten. Gibt es ja schon einige und auch einige sehr Große. Aber ich denke, ja, es tut Not, denn so gibt es wieder eine weitere Sichtweise auf die bekannten Themen,

Weiterlesen

Webmaster-Friday: Musik beim Bloggen?

Noten mit Violine

Musik ist etwas, was uns beinahe alltäglich berieselt. Sei es beim Einkaufen im Supermarkt, auf längeren Zugfahrten über einen MP3-Player, im Auto über das Autoradio oder wie auch immer. Aber wie sieht es beim Bloggen aus? Hört der gemeine Blogger da auch Musik – bewusst? Genau dies möchte der Webmaster-Friday diese Woche von uns wissen. Zugegeben, es ist mittlerweile Montag, aber so schlimm ist das nun auch wieder nicht .-)

Also, wie ist das nun mit der Musik beim Bloggen? Stört sie? Lenkt sie ab? Ist sie Inspiration? Wirkt sie beruhigend auf den Blogger in seinem kreativen Prozess?
Weiterlesen