Für genau solche Fälle habe ich ein kleines Tool gefunden, welches da schnell und umkompliziert Abhilfe schafft. SQLDumpSpiltter nennt es sich und ist unter http://www.sqldumpsplitter.com/ frei erhältlich. Einfach runterladen und starten, SQL-Datei auswählen, die gwünschte Größe der Teildateien angeben und los geht. Das Tool zerlegt dann die große SQL-Datei in mehrere kleinere die fein durchnummeriert sind. Zusätzlich wird noch eine Datei mit angelegt, welche DataStructure im Namen hat. Diese muss zuerst importiert werden, da hier die Tabellendefinitionen drin sind. Die restlichen Dateien einfach der Nummerierung nach inportieren und fertig.

Spart oftmals viel Zeit und Nerven.

Artikel / Seite weiterempfehlen

6 Meinungen zu “Große SQL-Dumps aufteilen

  1. Hi,
    das Programm habe ich vor Jahren geschrieben. :) Die Seite http://www.sqldumpsplitter.com/ ist weder verfügbar scheinbar, noch gehört sie zu dem Programm.
    Als „offizielle“ Anlaufstelle habe ich mal einen Blogeintrag geschrieben: https://philiplb.de/sqldumpsplitter2/2016/01/25/a-glimpse-from-the-past-the-sql-dump-splitter/

Schreibe einen Kommentar

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind durch * markiert.

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>