Die neue Seite basiert nun auf einem WordPress-System, welches die bisherige Eigenproduktion ablöste. Dies macht es für die Kundin wesentlich einfacher ihre Seite zu verwalten. Auch die Integration in die sozialen Netze wie Twitter und Facebook ist somit wesentlich einfacher. Das neue Design ist heller und freundlicher geworden und sorgt somit für einen aufgeräumten Eindruck.

Zum Einsatz sind diverse Plugins gekommen, aber auch eigene Anpassungen sowie ein komplett eigenes Theme um die Inhalte wie vom Kunden gewünscht darstellen zu können. Dadurch wurde WordPress zu einer Mischung aus Blog und Content-Management-System.

Auftraggeber: Birgit Wokert
Webseite: http://poison-bandbooking.de (Website mittlerweile offline)

Artikel / Seite weiterempfehlen

Schreibe einen Kommentar

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind durch * markiert.

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>