CSS Pseudo-Element :content

Ein hervorragendes Beispiel, dass mit CSS nicht nur DIVs und Tabellen formatieren kann zeigt CSS-Tricks im Artikel “CSS Content” auf. Dort wird beschrieben, wie man mit dem Pseudo-Element :content selbst Attribute von Tags beeinflussen kann. So wird zum Beispiel beschrieben, wie man CSS3 Tooltips schon mit CSS2 realisieren kann.

Ein sehr lesenswerter Artikel.

Weiterlesen

CSS 3 Generator

CSS 3 hat ja nun schon einiges an Möglichkeiten, welche auch vereinzelt hier im Blog schon vorgestellt wurden.

Randy Jensen hat nun eine Möglichkeit entwickelt, mit der sich per Klick schnell und einfach CSS3-Deklarationen erstellen lassen. Dazu zählen unter Anderem Effekte wie Box-Shadow, Text-Shadow, Border-Radius, @font-face oder “Multiple Columns”.

Link: http://css3generator.com/

Sehr schön ist die Einblendung der Browser, die unterschiedliche CSS3-Attribute unterstützen.

Weiterlesen

CSS3 – Infinite Zoom

CSS3 ist ja nun mittlerweile in beinahe aller Munde. Viele experimentieren damit, um aufzuzeigen, was nun alles möglich ist, und was nicht. Leider ist es so, dass noch nicht alle Browser CSS3 wirklich komplett unterstützen. Absolute Vorreiter sind da die Browser. welche die Webkit-Engine nutzen, also Safari und Google Chrome.

Und welche schönen Spielereien mit CSS3 alles möglich sind, zeigt Stu Nichols auf seiner Seite CSSplay im Moment in sehr beeindruckender Art und Weise. Ganz neu dabei,

Weiterlesen

CSS3 – Textshadow, oder was alles machbar ist

Die Möglichkeiten von CSS3 scheinen schier unglaublich zu sein. Da gibt es eine Option text-shadow, welche eigentlich nichts anderes macht, als einen Text mit einem definierten Schatten zu hinterlegen. An sich schon ne recht schöne Sache. Aber wenn nun ein CSS-Spezi sich dem ganzen annimmt, wird es einfach nur noch geil.

Ach ja, folgende Demo läuft nur unter den Browsern Safari, Firefox 3.5+, Opera und Google Chrome.

Demo: text-shadow box

Weiterlesen