Datensch(m)utz extrem

Oder: Wie wende ich den Datenschutz aus der Onlinewelt auch im realen Leben an.

Datensch(m)utz

Vorab ein paar Worte der Warnung: Dieser Artikel enthält stellenweise Ironie, Zynismus und etwas Satire. Wer nicht in der Lage ist, diese Formen der überspitzten Darstellung zu verstehen, sollte hier nicht weiter lesen. Dies gilt nicht für Politiker und Datenschützer :-)

Wer in der letzten Zeit seinen geschulten Blick aufmerksam durch die verschiedenen Informationskanäle wie Twitter, Facebook oder Google+ hat schweifen lassen, wird unweigerlich über ein Vorgehen des Unabhängigen Landesinstitutes für Datenschutz (ULD) im Hohen Norden unserer Republik gestolpert sein. Hier wird gefordert – bei Strafe von bis zu 50.000 €uronen natürlich – die Facebook Fanseiten und Like-Buttons von Webseiten zu entfernen. Schön zusammengefasst und auf den Punkt gebracht kann man es bei netzdebil nachlesen.
Weiterlesen

Google erhöht Datenschutz von Analytics: Gekürzte IP-Adressen und Opt-Out

Google hat heute wie bereits angekündigt das Opt-out Plugin für Google Analytics vorgestellt. Außerdem gibt es eine weitere Neuerung, die auch den Datenschutz für Nutzer verbessert, die nicht das Plugin installiert haben bzw. es nicht wollen.

So ist es seit gestern im Google-Watchblog zu lesen. Weiter heißt es:
Weiterlesen