PHP: QR-Codes zum selber basteln

QR Code dieses Artikels

QR-Code sind in der Zeit der mobilen Endgeräte durchaus öfter mal zu finden. Für diejenigen die nicht wissen was QR-Codes sind, das sind diese kleinen quadratischen Bildchen mit den schwarzen Linien drin, die auf einigen Plakaten zu sehen sind. So ein QR-Code funktioniert ähnlich wie ein herkömmlicher Strichcode, kann jedoch einige Informationen mehr enthalten. Zum Beispiel, die Adresse einer Webseite, ein Bild, Text und so weiter.

Weiterlesen

CSS-Clearfix: Floats anständig clearen

CSS Clearfix

Elemente die “gefloated” sind, trifft man überall auf Webseiten. also hier und da mal ein float:left; oder float:right; ist ja nicht weiter tragisch und hilft ungemein dabei, die Webseite zu gestalten. Allerdings sollte man immer dafür sorgen, dass das Floating nach dem letzten Element aufgehoben wird, ansonsten kann es sein, dass das folgende Element etwas an der falschen Stelle steht.

Weiterlesen

(PHP) Einmal XML to Array und zurück bitte

XML to Array Beispiel

Ab und an steht man vor der Herausforderung mit XML spielen zu müssen. Also XML auslesen, die Werte in ein Array werfen, verarbeiten, in eine Datenbank speichern, diese über eine Weboberfläche manipulieren und zu guter letzt wieder aus den neuen Werten ein XML zaubern. Alles nicht gerade man in ner Stunde gemacht, aber dennoch machbar. Dazu habe ich im weltweiten Netz zwei schöne Klassen gefunden, die mir neMenge Arbeit erspart haben, denn warum soll ich das Rad neu erfinden, wenn es schon Lösungen gibt und diese möchte ich euch nicht vorenthalten.

Weiterlesen

(Gentoo) Linux: EVE Online mit mehreren Clients (Multiple Instanzen)

EVE Online unter Gentoo (KDE)

Es ist schon eine Weile her, da hatte ich hier mal beschrieben, wie man EVE Online unter Gentoo-Linux ans Laufen bringt. Klappt auch noch alles wunderbar, nun möchte ich mich den Spielern widmen, die mehrere Charaktere – Piloten – haben, also auch mehr als eine Instanz des Clients starten müssen. Dabei kann es wichtig sein, dass jeder Client der gestartet wird, auch wirklich seine eigene Instanz des Spieles darstellt, Also separater Cache und komplett separate Einstellungen. Das ist alles einfacher als es sich anhört.

Weiterlesen

HowTo: WordPress und Piwik Analytics installieren und miteinander verheiraten

Piwik - WordPress

Ich wurde in einer Mail, die mich erreichte, gebeten, dass ich doch mal erläutern kann, wie man Piwik und WordPress miteinander verheiratet. Da scheint es noch so den einen oder anderen (Er)klärungsbedarf zu geben. Nun gut, da ich mich nicht lumpen lasse, will ich das hier mal versuchen so schonend und umweltfreundlich wie möglich zu erklären.

Weiterlesen

Dropbox auf (Gentoo) Linux-Server ohne GUI nutzen

Dropbox CLI Tool

Dropbox selbst erfreut sich – zumindest in meinem Bekanntenkreis – wachsender Beliebtheit. Viele nutzen es, meist auf dem eigenen PC, Laptop oder eben dem Smartphone. Ist ja auch praktisch, immer alle Daten beisammen zu haben, denn ändere ich auf dem einen Gerät etwas, sorgt die Dropbox dafür, dass dies auch auf den anderen Geräten der Fall ist.

Weiterlesen

Artikelautor und sein Google+ Profil verknüpfen.

So bekommt ihr euer Logo in die Suchergebnisse

WordPress-Autor in Googles Suchergebnissen

Es ist schon eine Weile her, da hat Google die Rich-Snippets eingeführt. Und schon jagte ein Tutorial das Nächste, wie man diese nun am besten nutzt. Daher möchte ich mich hier gar nicht lange über die Vorzüge auslassen, sondern auf Grund einer Nachfrage, dieses Thema noch einmal kurz und schmerzlos aufgreifen und aufzeigen, wie das nun zu bewerkstelligen ist.

Weiterlesen

(Gentoo) Linux: Verzeichnis auf Verzeichnis mounten

fstab

Im Gegensatz zu Windows haben bei Linux die Laufwerke von Haus aus bekannterweise keine Buchstaben, sondern sind als Blockdevices in Verzeichnisse gemountet. Und mounten kann man jede Menge. Angefangen bei Blockdevices über CD-ISOs und halt eben auch ganz normale Verzeichnisse.

Weiterlesen

WordPress: Einstellungen an die Settings-API übergeben

"My Options"-Demo Code in Zend

Für Plugins und natürlich auch Themes ist es oft notwendig Optionen zu speichern. WordPress selbst bietet dafür die Settings-API, an die man relativ einfach diese Einstellungen zum Speichern übergeben kann. Natürlich nicht, ohne diese vorher zu validieren, denn man will ja nicht irgendwelchen Unsinn in die Optionen speichern.

Weiterlesen

WordPress: Grundstruktur eines Sidebarwidgets

WordPress Widgets

Neben Plugins sind Widgets in WordPress eine schöne und recht einfache Möglichkeit das Frontend, also das was der Seitenbesucher sieht, anzupassen. WordPress selbst bietet hierfür eine Widget-API mit der es relativ einfach möglich ist ein solches Widget selbst zu erstellen. Wie das funktioniert, möchte ich hier nun in ein paar kurzen Sätzen erklären.

Weiterlesen