Safari, Chrome und Internet-Explorer unter Gentoo nutzen

Für Entwickler von Webseiten ist es immer nützlich möglichst viele Browser zu haben, in denen man testen kann, ob auch alles richtig angezeigt wird, und funktioniert, wie man es sich vorstellt.

Nun ist es allerdings so, das es leider Browser gibt, die von Haus aus nicht auf jedem System laufen, so zum Beispiel der Internet Explorer von Microsoft und Safari von Apple. Dieses Problem betrifft vor allem Webentwickler die unter Linux arbeiten. Mit einigen kleinen Tricks, kann man diese Browser dennoch unter Linux ans Laufen bringen.

Das hier gezeigte Tutorial bezieht sich auf Gentoo-Linux, da ich einfach keine andere Distribution zur Hand habe.
Weiterlesen