Nun, was kann ich dazu sagen, außer in erster Linie die übliche Phrasen zu einem Feiertag.
Herzlichen Glückwunsch, weiter so, auf in die nächsten zweihundertfünfzig Jahre.

Nein ehrlich, ich finde die Idee die sich hinter diesem Blog verbirgt schon toll. So wird einem Woche für Woche ein Thema serviert, zu welchem man sich Gedanken machen kann. Dabei sind die Themen genau so bunt gemischt, wie die Themengebiete denen sie entstammen. Da hats etwas SEO, bisschen Social Networking/Social Media und so weiter. Also eigentlich für jeden Blogger – respektive Web-Freak – irgendwann mal was dabei. Und bevor es zu Fragen kommt, als Web-Freak bezeichne ich eigentlich alle die irgendwie irgendwas mit Webentwicklung, Webmarketing, SEO, SEM etc. pp. zu tun haben. Also auch mich selbst.

Aber zurück zum Thema, ein Jahr Webmasterfriday.

Warum ich mich beteilige …

Nun, eigentlich ist es ja mein erstes Mal. Ich hatte es schon des Öfteren mal vor, aber wenn man spät abends heim kommt hat man dann meistens auch keine Lust mehr sich noch über irgendwas Gedanken zu machen, bei dem nach Möglichkeit auch etwas Sinnvolles bei raus kommt – ihr kennt das sicherlich.

Doch denke ich, wenn das eine oder andere für mich interessante Thema aufkommt, werde ich mich wohl etwas öfter dazu durchringen einen Beitrag zu schreiben.

Was interessiert mich dabei …

Vor allem interessiert es mich, zu gewissen Themen meine Meinung sagen zu dürfen und diese dann zur Diskussion stellen zu können. So hoffe ich auf viele andere Meinungen und dadurch auch neue Sichtweisen kennen zu lernen. Also letztendlich einen Lern- und Erfahrungsprozess zu erfahren und eventuell auch zu gestalten.

Was kann man besser machen, wie sieht es bei den Themen aus …

Hmm, hierzu kann ich wirklich nicht viel sagen.
Die Themen entstammen alle samt dem Webbereich, was ja der Name schon impliziert. Dadurch ist der Kreis derer, die am Webmasterfriday teilnehmen natürlich eingegrenzt, was ich – um ehrlich zu sein – auch gar nicht mal so schlecht finde und von daher denke ich persönlich, es ist gut so wie es ist.

Abschließende Worte …

Zum Abschluss dieses Artikels kann ich dem Webmastrefriday-Blog wirklich nur alles GUte zum ersten Jubiläum wünschen udn hoffe, dass es diesen Blog noch eine ganze Weile gibt, so dass auch ich öfter mal die Chance habe, etwas zum Wochenthema sagen zu können.

In diesem Sinne, feiert alle schön!

Artikel / Seite weiterempfehlen

Eine Meinung zu “Webmasterfriday feiert seinen ersten Geburtstag und ich bin das erste Mal dabei

  1. Schön – Erstes mal dabei und gleich den ersten Beitrag geliefert. Vielen Dank. Der Satz „Also letztendlich einen Lern- und Erfahrungsprozess zu erfahren und eventuell auch zu gestalten.“ freut mich. Genau so war es auch intendiert.
    Gruß, Martin

Schreibe einen Kommentar

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind durch * markiert.

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>