2-Click Social Media Buttons

Die Diskussion um den Datenschutz bei der Einbindung von Social Media Buttons reißt einfach nicht und es herrscht immer mehr Unsicherheit, wie und ob überhaupt man diese Buttons noch einbinden darf. Die Lösung ist es, wenn man nicht gleich beim Laden der Seite diese Buttons anzeigt, sondern den geneigten Besucher dazu auffordern muss, diese nachladen zu lassen, natürlich mit einem entsprechenden Hinweis.

Eine schöne Lösung fand sich bei heise.de und auf Grund der großen Nachfrage wurden Webmaster aufgefordert dieses nach zu bauen. So habe ich mir entschieden daraus ein WordPress-Plugin zu erstellen. Dies beinhaltet momentan Facebook-Like/Empfehlen, Twitter und Google+.

Das Plugin selbst setzt sich unter den Artikel (nur in der Einzelansicht, nicht im Index/Loop) und baut dort eine dezente Leiste mit den Möglichkeiten ein. Auch gibt es durch explizite Einstellungen die Möglichkeit festzulegen, welche Buttons auf der Seite immer geladen werden sollen. Somit sollte wohl dem Datenschutz genüge getan sein.


Frage: Ist dieses Plugin wirklich absolut mit dem deutschen Datenschutz konform?

Nicht absolut. Das wäre technisch beinahe nicht möglich, denn dafür müsste man dem Besucher bevor dieser überhaupt auf die Seite kommt ein Formular präsentieren, in dem das Ding mit dem Datenschutz erklärt wird und wo dieser zustimmen oder ablehnen kann. Dieses Plugin verhindert lediglich, dass die Scripte der Netzwerke in diesem Plugin direkt beim Besuch der Seite geladen werden. Somit ist es ein Schritt in die richtige Richtung. Nicht mehr und nicht weniger. Diese Funktion betrifft nur dieses Plugin. Sollten auf der Seite noch andere Social-Plugins geladen sein, kann es durchaus möglich sein, dass die Scripte dennoch geladen werden. Fremde Plugins können also nicht beeinflusst werden.


Frage: Wieso kann ich in den Einstellungen ein Bild hochladen. Wofür wird dieses verwendet?

Facebook, Google+ und Pinterest nutzen Bilder aus den Artikeln. Das Plugin erkennt, ob ein Artikel ein Artikelbild hat und stellt dieses für diese Dienste zur Verfügung. Sollte kein Artikelbild vorhanden sein, so sucht das Plugin im Artikel selbst und holt das erste Bild aus dem Artikel. Sollte auch hier kein Bild im Artikel sein, dann würde das dort hinterlegte Bild an diese Dienste geleitet werden. Wichtig ist hier zu wissen, dass Pinterest ein Bild voraussetzt. Sollte also absolut kein Bild für den Artikel zu finden sein. dann funktioniert auch Pinterest nicht. Oder einfacher ausgedrückt, dies ist die Möglichkeit ein Platzhalterbild an diese Dienste zu übermitteln. Euer Logo zum Beispiel.


Frage: Wieso sehe ich die Optionen für die permanente Aktivierung auf der Startseite nicht?

Nicht nur auf der Startseite. Auf jeder Seite auf der mehrere Artikel angezeigt werden, ist diese Funktion deaktiviert, da sie dort nicht richtig funktioniert.


Frage: Wieso wird der Pinterest-Button auf einigen Seiten angezeigt und auf anderen wieder nicht?

Pinterest ist kein Social Network in dem Sinne wie es Facebook oder Google+ sind. Es ist eher ein Dienst um Bilder zu teilen, also zielt Pinterest eher auf die Designer und Grafiker unter uns (oder so ähnlich). Das bedeutet für das Plugin, keine Bilder im Artikel, kein Pinterest.


Frage: Wieso sind die Textfelder für die Infotexte vorbelegt?

Dies sind die Standardtexte und können nicht gelöscht werden. Sollen andere Infotexte angezeigt werden, einfach den Standardtext überschreiben. HTML kann hier genutzt werden.


Frage: Meine Buttons werden nicht richtig angezeigt, bzw. der Facebook-Button ist nur abgeschnitten zu sehen. Was kann ich tun?

Gehe in die Einstellungen und speichere diese einfach erneut ab. Mit der Version 1.3 wurden die einzelnen Dummybuttons durch ein CSS-Sprite ersetzt. Dafür wurden Änderungen im HTML notwendig, was eventuell zu solchen Anzeigefehlern führen kann. Es kann auch helfen den Cache zu entleeren, sowohl den eines eventuell verwendeten Cacheplugins, als auch den Browsercache.


Frage: Bei mir werden überhaupt keine Dummybuttons angezeigt, woran kann das liegen?

Die Dummybuttons sind ein sogenanntes CSS-Sprite. Das heißt, diese werden über das CSS des Plugins eingebunden. Wenn Du zusätzlich ein Plugin nutzt, welches die CSS-Dateien Deiner Seite zusammenfasst (combine) zu einer Einzigen, stimmen natürlich die Pfade zu den Grafiken nicht mehr und somit können diese nicht mehr angezeigt werden. Hier hilft es, die CSS-Datei des Plugins von der Zusammenfassung auszunehmen. Auch das Komprimieren (minify) der CSS-Dateien kann Probleme verursachen.


Frage: Und wenn ich noch andere Fragen habe?

Falls Du noch eine Frage hast, die hier nicht auftaucht dann stell diese unter http://ppfeufer.de/wordpress-plugin/2-click-social-media-buttons/ in den Kommentaren. Aber bitte schau vorher einmal grob durch die Kommentare, ob es dieses Anliegen schon gab.


Version: 1.6.4
26. Juli 2014

  • Hoffentlich ein kleines Problem mit Twitter behoben, was bei langen Titelüberschriften dazu führen konnte, dass die Buttons nicht mehr angezeigt wurden, wenn Umlaute im Titel waren. Bei meinen Tests konnte ich nichts weiter feststellen.
  • Übergabe von Variablenwerten gesäubert. Danke an Dominik Neubauer für die Meldung.
  • Getestet für WordPress 4.0


Version: 1.6.3
21. Januar 2014

  • Altlasten aus PhP4 Zeiten entsorgt.


Version: 1.6.2
02. November 2013

  • Getestet auf WordPress 3.7, WordPerss 3.7.1 und WordPress 3.8-alpha


Version: 1.6.1
12. August 2013


Version: 1.6
03. August 2013

  • CSS Fix: Klassen der Buttons angepasst, so dass es weniger zu Verwirrungen mit anderen Plugins kommen sollte.
  • jQuery fix für jQuery 1.10 (Kommt mit WordPress 3.6).
  • Testlauf für WordPress 3.6.


Version: 1.5
02. Januar 2013

  • Fix: Failover für falsche Linguacodes (Beispiel: en_EN => en_GB)
  • Fix: CSS – Hintergrundbilder werden nun bei aktivierten buttons nicht mehr angezeigt.
  • Fix: CSS – Workaround für die Buttons im Backend eingefügt. (WordPress > 3.5)
  • Fix: CSS – Infoboxen werden nur noch angezeigt, wenn man wirklich über dem Dummybutton oder dem Schalter ist.
  • Fix: Meldungen zu “undefined index” im aktivierten Debugmodus im Backend behoben.
  • Fix: Sämtliches HTML aus den Überschriften herausgefiltert. Es scheint einige zu geben die meinen da muss unbedingt HTML mit rein, was zu Problemem führen kann.
  • Neu: Falls der Failover nicht greit, kann die Sprache der Buttons auch in den Einstellungen nun geändert werden. (Zu finden unter “Buttons”)
  • Neu: HTTPS für externe JavaScripte und Dienste.
  • Change: Priorität des Filters the_content auf 12 geändert, so dass dieser später abgefeuert wird und sich nicht mit den Standardprios (10) streitet.
  • Change: Mindestvoraussetzung auf WordPress 3.4 geändert. Bei der Überarbeitung des JavaScriptes habe ich einige veraltete Methoden entfernt und durch ihre aktuellen Pendants ersetzt.
  • Bitte nur updaten, wenn ihr mindestens WordPress 3.4 und jQuery 1.7 nutzt!


Version: 1.4.1
23. August 2012

  • Fix: Beschreibung zum Deaktivieren des Infobuttons angepasst. Da stand noch die Falsche Beschreibung :-)


Version: 1.4
21. August 2012

  • Neu: Infobutton per Option schaltbar (Standard: aktiviert // Zu finden unter “Sonstiges”)
  • Neu: utm_source, utm_medium und utm_term zur Kampagnenverfolgung hinzugefügt für bessere Reichweitenanalysen.
  • Bitte nach dem Update die Einstellungen durchgehen und speichern


Version: 1.3
16. August 2012

  • Fix: Optionen bereinigt. (Dies bereinigt hoffentlich auch einige Probleme mit der Kampagnenverfolgung.)
  • Neu: Übernahme von $_GET-Optionen (http://deineseite.de/permalink/ ?foo=bar) in den Permalinks wählbar. (Standard: deaktiviert // Zu finden unter “Sonstiges”)


Version: 1.2.2
15. August 2012

  • Fix: Sollte kein Permalink verwendet werden, wird nun auch wieder der richtige Kurzlink zum Artikel ermittelt.
  • Neu: Option unter Sonstiges > Kampagnen Verfolgung. Hiermit kann die Verfolgung eines Artikels als Kampagne in den Analytics-Tool wie Piwik und Google Analytics abgeschalten werden. Diese Option war mit dem Update auf 1.2 per default aktiviert, ist nun jedoch schaltbar.


Version: 1.2.1
14. August 2012

  • Fix: Dauerhafte Aktivierung funktioniert wieder.


Version: 1.2
13. August 2012

  • Neu: Dummybilder zu einem CSS-Sprite zusammengefasst.
  • Neu: Tracking für Piwik und Google Analytics hinzugefügt. (Funktioniert leider nur richtig bei Google+, Twitter und Xing. Die anderen filtern es teilweise oder gar komplett raus)
  • Fix: Einstellungsseite – Dropdown für Facebookbutton zeigt wieder die richtige Auswahl an. (Like/Recommend)
  • CSS für Sprite angepasst
  • Deutsche Spachdatei angepasst
  • Plugin mit jQuery 1.8 getestet. Ist ja am 09. August veröffentlicht worden und ich wette einige werden es wohl nutzen wollen.


Version: 1.1
07. August 2012

  • Fix: Für die OpenGraph-Tags wird nun das komplette Bild hergenommen und nicht nur das verkleinerte Artikelbild.
  • Fix: Pinterest Beschreibung.
  • Fix: Flattr Excerpt.
  • Fix: Felder für Infotexte sind nun wirklich Textfelder :-)
  • Fix: CSS Klassen umbenannt um Wechselwirkungen mit anderen Plugins zu umgehen. Beispiel: li.facebook => li.twoclick-facebook und li.twitter => li.twoclick-twitter und so weiter. Bitte bei Verwendung von eigenem CSS dort anpassen.
  • Neu: Seite mit Debuginformationen zu den Einstellungen hinzugefügt. Diese können mir durchaus bei der Beseitigung von Problemen nützlich sein.
  • Neu: Exclude Custom Post Types. Es können nun bestimmte Custom Post Type von der Anzeige ausgenommen werden.


Version: 1.0.1
01. August 2012

  • Fix: CSS-Fix – Bei einigen Themes kann es vorkommen, dass um die aktivierten Buttons ein Rahmen gezogen wurde. Nun nicht mehr.
  • Fix: Infotexte für t3n und LinkedIn werden nun übernommen. (Danke an Franz für die Meldung)


Version: 1.0
01. August 2012

  • Change: Kompletter “Rewrite” des Plugins.
  • Change: Code aufgeräumt.
  • Change: Klassen erstellt.
  • Change: WordPress Settings-API wird nun genutzt.
  • Change: Optionsseite überarbeitet.
  • Change: Plugindateien, die ausführbaren Code enthalten (.php) vor direktem Zugriff geschützt.
  • Change: Einbindung der OpenGraph-Tags überarbeitet.
  • Neu: OpenGraph-Tags: Nun via Option abschaltbar. Dies verhindert dass diese eventuell mehrfach eingebunden werden, wenn dies schon durch das Theme oder andere Plugins geschieht.
  • Neu: OpenGraph-Tags: Kompatibilität mit wpSEO und All in One SEO Pack bei Titel und Beschreibung. Sollte eines dieser beiden SEO-Plugins installiert sein, so wird der Titel und die Beschreibung hergenommen, die duch das Plugin beim Erstellen oder Editieren des Artikels angegeben werden .
  • Neu: OpenGraph-Tags: Locale hinzugefügt.
  • Neu: Validierung der Optionen eingebaut.
  • Neu: Exclude Pages – Hiermit können CMS-Seiten bestimmt werden, auf denen die Buttons nicht zu sehen sein sollen.
  • Neu: F.A.Q.-Seite (deutsch) – Die häufigsten Fragen und ihre Antworten.
  • Neu: Changelogseite – Das komplette Changelog des Plugins einsehbar.
  • Neu: Spendenseite – Wäre nett, wenn da mal einer draufschaut :-)
  • Neu: Anzeige in passwortgeschützten Artikeln zuschaltbar.
  • Neu: Anzeige in privaten Artikeln zuschaltbar.
  • Neu: Eigenes CSS.
  • Neu: t3n Button.
  • Neu: LinkedIn Button.
  • Neu: Bei Erstinstallation werden nun einige Optionen als Default gesetzt. Buttons müssen weiterhin manuell aktiviert werden.
  • Neu: Introtext – Dies ist ein kleiner Text, welcher über die Buttons gesetzt werden kann.
  • Fix: CSS-Fix: Pointer ist nur noch überm Dummy-Button und beim Umschalter zu sehen, nicht mehr über die volle Breite.
  • Fix: CSS-Fix: Für IE8. Bei einigen Themes konnte es im IE8 vorkommen, dass die Dummybilder nicht richtig angezeigt wurden.
  • Fix: Doppeltes Laden der CSS-Datei unterbunden.
  • Fix: Trigger für das Aktivieren in der Artikelübersicht überarbeitet. Es werden nun nicht mehr alle Buttons eines Netzwerkes in der Artikelübersicht umgeschalten, sondern wirklich nur der, auf dem auf geklickt wurde.
  • Update: Deutsche Übersetzung.
  • Bitte die Einstellungen prüfen und speichern


Version: 0.35.2
14. Juni 2012

  • Fix: jQuery wurde nicht in Zusammenhang mit WordPress 3.4 und TwentyTen 1.4 geladen. – fixed.


Version: 0.35.1
04. Juni 2012

  • Fix: Im komprimierten JavaScript ist statt " bei den alt-Attributen der Dummy-Buttons ein “, das führt leider zu ungültigem HTML und falschen alt-Attributen. Nun ist " auch im komrpimierten JS vorhanden. Danke an Michael für den Hinweis.


Version: 0.35
18. April 2012

  • Neu: Filter – twoclick-css – für CSS hinzugefügt, zur besseren Anpassung in eigenen Themes. (gewünscht von Caspar)
  • Fix: für das Plugin ‘wp-Typography’ eingebaut, da dieses unter gewissen Umständen den Titel Formatiert und es somit zu Fehlern kommen konnte. (Danke an Malte für die Meldung)


Version: 0.34
18. April 2012

  • !! SICHERHEITSUPDATE !!
  • Fix: Sicherheitslücke in der Verarbeitung der Buttons von Xing und Pinterest geschlossen. Danke an das WordPress-Team für die Meldung.


Version: 0.33
03. April 2012

  • Fix: Margin des Dummybutton entfernt, welcher in einigen Themes auftaucht.
  • Fix: Padding des Dummybutton entfernt, welcher in einigen Themes auftaucht.
  • Fix: Border des Dummybutton entfernt, welcher in einigen Themes auftaucht.


Version: 0.32.2
03. April 2012

  • Fix: Debugausgaben entfernt :-)


Version: 0.32.1
03. April 2012

  • Fix: Facebook Like/Gefällt mir ist nun wieder einstellbar.


Version: 0.32
02. April 2012

  • Neu: Pinterest hinzugefügt. (Danke an Kai fürs betatesten)
  • Update: Erkennung der Sprache für Dummyimages verbessert. Namenskonvention für Dummyimages eingeführt, so dass diese je nach verwendeter Sprache geladen werden. Fallback: Englisch
  • Update: Imageupload für Artikelbildfeld hinzugefügt. Dieses Bild wird für Facebok, Google+ und Pinterest verwendet, wenn der Artikel / die Seite weder ein eigenes Artikelbild noch Bilder im Content hat.
  • Hinweis: Nach dem Update bitte die Einstellungen prüfen und speichern.


Version: 0.31.3
28. März 2012

  • Fix: Ersetzung der Standardtexte durch die in den Plugineinstellungen gegebenen.
  • Fix: Infolink ist wieder Info und auch Link. (Danke an Oliver B.)
  • Bei dieser Gelegenheit auch gleich mal wieder den Quelltext etwas aufgeräumt :-)


Version: 0.31.2
27. März 2012

  • Fix: Post ID im Loop wurde nicht korrekt übergeben.
  • Fix: Permalink im Loop wurde nicht korrekt übergeben.
  • Sorry für die kleinen Pannen :-)


Version: 0.31.1
27. März 2012

  • bump


Version: 0.31
27. März 2012

  • Fix: Array mit Optionen wird via jSon an das jQuery übergeben.
  • Fix: Formatierung des Tweettextes. Sonderzeichen werden nun nicht mehr als Entität ausgegeben. (Also – statt & #8211; und so weiter.)


Version: 0.30
22. März 2012

  • Fix: Buttongrößen sind nun im Imagetag mit enthalten.
  • Neu: Deutscher Dummy für Twitter (Danke an Felix).
  • Update: Google+ Dummy an das neue Design des Google+ Buttons angepasst (Nochmals danke an Felix).
  • Test: Sonderzeichen im Artikeltitel. Funktioniert und gibt keine Probleme bei meinen Tests.


Version: 0.29
21. Februar 2012

  • CSS Fix: Sollte durch das Theme für das Listenelement ein overflow definiert haben, werden hier für das Plugin nicht wirksam. Somit wird der hover angezeigt.


Version: 0.28
15. Februar 2012

  • CSS-Patch: Die einzelnen Elemente können nun keinen Rahmen mehr bekommen. Dies war wohl bei der Zusammenarbeit mit einigen andern Plugins der Fall.
  • JS-Patch: Zwei Kommas aus dem JavaScript entfernt, damit auch “ältere” Internetexplorer verstehen was sie tun sollen … (Ich kanns selbst kaum glauben, dass ich das hier hin schreibe.)


Version: 0.27.1
11. Februar 2012

  • Patch: Verloren gegangene Optionen sind nun wieder da, sorry :-)


Version: 0.27
11. Februar 2012

  • CSS: Clearfix (wie er in WordPress 3.4 verwendet wird) hinzugefügt. Somit wird das Floating nach den Buttons automatisch wieder aufgehoben und nachfolgende Elemente schieben nicht nicht daneben. Danke an jzdm für den Hinweis.
  • Alten auskommentierten Code rausgeworfen.
  • Verwendung von $_REQUEST statt $_POST (wird durch WordPress bevorzugt).


Version: 0.26
09. Februar 2012

  • Fix: Nicht genutzte Konstante entfernt.
  • Fix: Xing Dummybild ins CSS aufgenommen.


Version: 0.25
06. Februar 2012

  • Auf Wunsch eines Einzelnen via Twitter nun auch mit Einstellungen für die Archivtypen :-)


Version: 0.24.1
05. Februar 2012

  • bump


Version: 0.24
05. Februar 2012

  • Neu: Gewünschte neue Optionen zur Anzeige der Buttons auf Suchergebnisseiten, Kategoriearchiven und Tagarchvien eingebaut. Hinweis: Nicht jedes Theme unterstützt diese Optionen.
  • Fix: Übesetzung aktualisiert.


Version: 0.23.1
29. Januar 2012

  • Fix: Dummybild für Xing nachgereicht, sorry ….


Version: 0.23
29. Januar 2012

  • Neu: Xing zu den Buttons hinzugefügt
  • Fix: JavaScript per return holen, nicht per echo. Ich hoffe das behebt noch ein paar kleinere Sorgen.


Version: 0.22
28. Januar 2012

  • Fix: CSS für responsitive Layouts angepasst. (Danke an Kai Köpke)
  • Fix: CSS für den Infobutton. Margin mit “!important” versehen, damit es nicht überschrieben wird. (Danke an Michael für den Hinweis)
  • Fix: Padding der Dummy-Buttons.
  • Fix: Das Problem, dass die Buttons bei einigen mehrfach unter einem Artikel eingebunden wurden, ist nun hoffentlich behoben.
  • Dummybilder wurden von Kai Köpke überarbeitet und haben nun keinen weißen Hintergrund mehr und sind somit einheitlicher.
  • Die dauerhaften Einstellungen können nun nur noch im Einzelartikel geändert werden und wirken sich nur noch auf die Anzeige im Einzelartikel aus. Im Loop ist die Permaoption deaktiviert, da sie dort zu fehleranfällig ist.
  • JavaScript “minified”


Version: 0.21.1
09. Dezember 2011

  • Fix: Artikeltitel im Tweettext in der Artikelübersicht wird nun korrekt erkannt und nicht mehr der erste Titel der Übersicht genommen.
  • Neu: Link zu den Einstellungen in der Pluginübersicht eingefügt. So muss man nach der Installation nicht so lange suchen.


Version: 0.21
06. Dezember 2011

  • Fix: Buchstabendreher im HTML und CSS behoben.
  • Fix: RSS-Feeds und Trackbacks werden nicht mit den Buttons versorgt. Danke für den Hinweis an Chris.


Version: 0.20
27. November 2011

  • Das Einbinden auf der Übersichtsseite funktioniert nun endlich :-)


Version: 0.19.1
26. November 2011

  • Fix: Schreibfehler in Variablenwert behoben. Danke an Torsten für den Hinweis.


Version: 0.19
16. November 2011

  • Neu: Option für ein Standardartikelbild eingefügt. Diese wird wirksam, wenn im Artikel oder der Seite kein Artikelbild (Post Thumbnail) oder sonstiges Bild gefunden wurde, welches für Facebook und/oder Google+ verwendet werden könnte.
  • Fix: Teilen bei Google+ ist nun wieder möglich.


Version: 0.18.1
15. November 2011

  • Update: Übersetzung (Sorry, dass diese extra kommt)


Version: 0.18
15. November 2011

  • Neu: Template-Tag zum direkten Einbau ins Theme. Der Template-Tag berücksichtigt alle Einstellungen, die unter “Anzeige” getätigt wurden. Dafür nutze einfach if(function_exists('get_twoclick_buttons')) {get_twoclick_buttons(get_the_ID());} innerhalb des Themes. Beachte jedoch, dass dies nur bei Einzelartikeln und/oder -seiten funktioniert, nicht innerhalb des Loops.


Version: 0.17
14. November 2011

  • Fix: Dummybilder für Facebook werden nun richtig angezeigt. Je nach Auswahl entweder “Gefällt mir”/”Like” oder “Empfehlen”/”Recommend”. Danke an Kai Köpke für die Bearbeitung der Grafiken.


Version: 0.16
10. November 2011

  • Fix: Optionen im Link werden nun an die Buttons übergeben.


Version: 0.15
09. November 2011

  • Ready for WordPress 3.3


Version: 0.14
02. November 2011

  • Neu: Optionen für Twitter erweitert.
  • Neu: Auswahl des Facebook-Buttons (Empfehlen/Like).
  • Update: Deutsche Übersetzung überarbeitet.


Version: 0.13
28. Oktober 2011

  • Fix: Funktion zum Einbinden der Buttons überarbeitet. (schlanker, kürzer und schneller)
  • Fix: Schreibfehler auf der Einstellungsseite berichtigt.
  • Fix: Workaround für Themes, welche auf dem Weg vom Content zum Footer die Post-ID verlieren eingebaut.
  • Code ein wenig aufgeräumt.


Version: 0.12
27. Oktober 2011

  • Neu: Sprachunterstützung hinzugefügt (Englisch und Deutsch).
  • Neu: Direkte Eingabe der Infotexte. Also der Texte, die bei Mouseover angezeigt werden.


Version: 0.11-r2
27. Oktober 2011

  • Update: JavaScript


Version: 0.11-r1
27. Oktober 2011

  • Versionbump


Version: 0.11
26. Oktober 2011

  • Fix: CSS – äußeren Bildabstand der Listenelemente auf 0 gesetzt. Dies gab sonst einige Probleme in einigen Themes. (margin:0 !important;)
  • Neu: Flattr ist nun ebenfalls dabei :-)


Version: 0.10
22. 10. 2011

  • Fix: Falls es kein Excerpt gibt, wird nun explizit einer generiert, damit es auch etwas Text bei Google+ und Faebook anzuzeigen gibt.


Version: 0.9
21. Oktober 2011

  • Fix: Sonderzeichen in der Überschrift führen nicht mehr dazu, dass die Buttons nicht geladen werden.
  • Fix: CSS – inneren Bildabstand der Listenelemente auf 0 gesetzt. Dies gab sonst einige Probleme in einigen Themes. (padding:0 !important;)
  • JavaScript aufgeräumt.


Version: 0.8.2
10. Oktober 2001

  • Fix: og:type auf article gesetzt.


Version: 0.8.1
08. Oktober 2011

  • Fix: JavaScript berichtigt.


Version: 0.8.0
08. Oktober 2011

  • APP-ID für Facebook nicht mehr notwendig – entfernt


Version: 0.7.2
16. September 2011

  • Fix: Liststyle erneut angepasst, wurde noch von einigen Themes überschrieben.
  • Fix: Z-Index angepasst damit die Buttons nicht mehr über der Lightbox liegen.
  • Fix: Verschiebung der Buttonleiste in einigen Themes behoben.


Version: 0.7.1
15. September 2011

  • Fix: Funktion twoclick_facebook_opengraph_tags() – Abfrage ob das Theme Post Thumbnails unterstützt. Einige Themes tun das einfach nicht.


Version: 0.7
15. September 2011

  • Fix: CSS – Aufzählungszeichen entfernt. Einige Themes wollen diese da reinfummeln. Sieht doof aus :-)
  • Fix: Hintergrund für die Buttons unterdrückt. Einige Themes wollen da was einbinden, sieht auch doof aus :-)
  • Fix: CSS – Checkboxen in den Cookie-Einstellungen repariert.
  • Neu: Facebook Admin-ID in den Einstellungen (Wird benötigt, um einige Probleme mit dem Like zu umgehen).
  • Neu: Artikelbild oder das erste im Artikel eingebundene Bild wird nun für Facebook hergenommen.
  • Neu: Opengraph-Tags werden nun eingebunden.


Version: 0.6.1
08. September 2011

  • Fix: Plugin URI in den Kopfdaten.


Version: 0.6
08. September 2011

  • Neu: Anzeige auch für die Artikelübersicht.
  • Neu: Auswahl welche Buttons angezeigt werden sollen.
  • Neu: Auswahl welcher Button permanent aktiviert werden darf.
  • Wichtig: Bitte werft nach dem Update einen Blick in die Einstellungen, da die Buttons per default ausgeblendet sind.


Version: 0.5.1
07. September 2011

  • Fix: readme.txt


Version: 0.5
07. September 2011

  • Fix: Rahmen für Bilder im CSS entfernt.
  • Fix: Optionsname für Google+ im Javascript richtig gestellt.
  • Fix: Methode um den Pfad der Bilder und des CSS zu ermitteln überarbeitet.
  • Neu: Option um die Buttons auf den CMS Seiten ein und ausblenden zu können.
  • Neu: Option um zu wählen ob die Buttons über oder unter dem Artikel erscheinen sollen.
  • Neu: Möglichkeit der Einbindung über einen Shortcode direkt in den Artikel. Dies ist jedoch noch mit Vorsicht zu genießen. Hinweis dazu auf der Einstellungsseite beachten.


Version: 0.4
06. September 2011

  • Neu: Einstellungsseite (Zu finden unter “Einstellungen” -> “2-Klick-Buttons”).
  • Fix: jQuery wird nun geladen (hoffe ich).
  • Fix: Benötigte Option für Facebook App-ID ins das JavaScript eingebunden
  • Fix: jQuery angepasst.


Version: 0.3
05. September 2011

  • Fix: CSS angepasst um ungewolltes Padding zu verhindern.


Version: 0.2
05. September 2011

  • Fix: Falsch aufgerufenen Hook entfernt.


Version: 0.1
04. September 2011

  • Initial Release

Artikel / Seite weiterempfehlen

1.810 Meinungen zu “2-Click Social Media Buttons

  1. Hallo,
    in meinem WP3.5.1. erscheint folgender Fehler nach der Installation:

    Your WordPress is running with jQuery Version . 2-Click Social Media Buttons requires at least 1.7. With your version the plugin doesn’t work.
    Please Update.

    Beim aktuellen WP ist aber jQuery 1.8.3 drin. Wie behebe ich den Fehler?

  2. Hallo, danke für das tolle PlugIn. Aber eine kleine Frage
    hat der Anfänger dann doch. Wo kann man die Schriftgröße des
    eigenen Introtextes ändern? Je nach Theme ist die doch ein “wenig
    dominant”. Danke Thomas

  3. sehr schönes plugin, bis auf eine ?kleinigkeit?
    >der twitter-button zählt nicht hoch

    mache ich was falsch? ich habe meinen nutzernamen eingegeben, die tweets kommen auch an, werden aber nicht gezählt – sind meine eigenen tweets

  4. Hi,

    erstmal danke für dieses Plugin!
    In der socialshareprivacy-min.css musste ich jedoch die Einstellung .twoclick-xing{width:150px;} auf 155px setzen, da sonst der aktivierte Xing-Button in die nächste springt.
    Bei den anderen Buttons gibts ein Problem.
    Eventuell hat sich die Größe vom Xing-Button geändert?

    lg Michi

  5. Hi,

    es wäre toll, wenn man dem Info-Link ein target (z.B. “_blank”) mitgeben könnte. Gibt es dafür eine Möglichkeit?

    lg Michi

    • Anmerkungen:

      A) Sind die Opengraph-Tags kein XHTML, sondern werden eventuell Teil der HTML5 Spezifikation
      B) Schließt Du mit der “Lösung” alle anderen Anbieter die ebenfalls die Opengraph-Tag suchen diurekt mal aus. Google+, Xing, Pinterest, LinkedIn ….
      C) XHTML ist der gescheiterte Versuch XML und HTML zu vereinen. Zu kompliziert, zu viele Ausnahmen, keine wirkliche Konsistenz, zu viele mögliche Doctypes.

      • Hi,
        damit hast du ja recht, aber wie bekomme ich WP dazu html statt xhtml zu verwenden?
        Ich hab mal versucht diesen Code in der header.php einzubinden. Jetzt sind zwar z.B. ie Startseite html-valide, aber interessanterweise funktioniert das mit der page.php nicht.
        ‘);
        $html = array(‘>’);
        return str_replace($xml, $html, $buffer);
        }
        ob_start(‘xml2html’);
        ?>
        Hast du da zufällig eine Idee?

        lg Michi

      • Ich weiß so auf Anhieb nicht was der Code bezwecken soll, sieht mir eher suspekt aus. Einfach ein Theme nehmen, welches in HTML5 geschrieben ist. Irgendwelche abstrusen Codes ins Theme holzen ist immer eine sehr schlechte Idee, besonders wenn man nicht weiß, was dieser Code macht.

        Auf der andern Seite, wenn die ein valides HTML so unglaublich wichtig ist, solltest Du gänzlich auf Social Media verzichten, da diese das HTML während der Laufzeit verändern und somit nie valide sind. Vieles wird durch JavaScripte erzeugt und dadurch der HTML-Code der Seite erweitert. Hier kann man nicht alle Doctypes berücksichtigen und somit muss man dann zwangsläufig damit leben.

        Moderne Themes unterstützen moderne Techniken und haben somit wesentlich weniger Probleme damit. Valide werden die Opengraph-Tags auch in HTML5 nicht sein, da sie noch keine offizielle Spezifikation sind. Aber sie werden nun mal von den Social Networks verwendet. Irgendwann werden sie sicher Einzug in eine der Spezifikationen halten.

  6. Hi!

    Ich würde gerne den Hintergrund (weiß-blau-Verlauf) der Info-Boxen farblich meinem Blog anpassen. Gibt’s da eine Möglichkeit? Wenn ja, wo muss ich suchen?

    Viele Grüße!
    - mediaartist -

  7. Hallo,

    erstmal vielen Dank für dieses schöne Plugin, hatte erst ein anderes installiert, doch mit diesem bin ich wesentlich zufriedener in der Handhabung.

    Ich hab da eine Frage:
    Gäbe es eine Möglichkeit die Buttons auch im RSS-Feed sichtbar zu machen? Bei einigen Feeds, die ich selber lese, finde ich häufiger Facebook, Twitter und Flattr als Button im Feed – wenn auch nicht 2click.
    Inwiefern ist das mit diesem Plugin überhaupt möglich? Könnte mir denken, dass es über “Manuell (Template)” geht, ginge diese Funktion auch direkt ins Plugin einzubauen oder gibt es da eine technische Grenze speziell für 2click?

    Grüße und noch ein frohes Osterfest,
    TCM1003

  8. Hi,

    warum ist es bei dem Facebook-Button nicht möglich, einen eigenen Beitrag zum LIKE zu schreiben? Wie auf der Facebook-Seite ganz unten zu sehen: https://developers.facebook.com/docs/opengraph/

    Dort klickt man auf Gefällt-mir und kann dann direkt noch eigene Worte zum Link schreiben und veröffentlichen. Ist doch viel schöner – und ist beim Twitter- und Google+ Button ja auch so umgesetzt bei Dir. Warum nicht bei Facebook?

  9. Zuerst einmal ein Riesendankeschön für dieses geniale Plugin!!!
    Hat mir vieles erleichtert und eine Menge Arbeit erspart…

    Kleine Frage hätte ich noch: Auf dem Blog habe ich die Buttons schön am Artikelende, da sollen die auch bleiben. Nur würde ich auch gerne noch auf der Startseite (auf der es bei uns auch News gibt) manuel eine Leiste anbringen. >>> Ist das irgendwie möglich?

    Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.

    Bis dahin: Frohe Ostern!

  10. Hallo H.-Peter, ich habe heute das Plugin installiert und
    soweit funktioniert alles. Leider machen mir die Tooltips Probleme.
    Diese verschwinden unter einem Layer. Ich habe nichts grossartiges
    an dem Template (Suffusion) geändert. Schalte ich ein
    Default-Template an, dann werden die Tooltips richtig angezeigt. Da
    ich gelesen habe das Du das Template auch getestet hast hoffe ich
    das Du einen Tip für mich hast. Beste Grüße Sascha Bay

  11. Hi,

    tolles Plugin. Aber: Ich habe kürzlich W3 Total Cache installiert und optimal eingestellt. Ich nutze dabei auch Minify, was einwandfrei (nach ein paar Anpassungen) funktioniert. Das einzige Plugin, was ich unter W3 Total Cache nicht zum Laufen bekam ist dieses 2-Click Plugin. Es wird schlichtweg nicht angezeigt auf gecachten Seiten. Man sieht noch den Introtext (“Jetzt empfehlen:”) und darunter dann keinerlei Buttons.

    Woran kann das liegen? Ich nutze generell Minify für CSS und auch JS, habe die Scripte und CSS-Links manuell bei W3 Total Cache angegeben – aber 2-Click klappt nach wie vor nicht. Ich möchte nur wegen dieses Plugins nicht auf dieses Cache-Plugin verzichten und auch nicht die Minify-Funktion auslassen. Es muss ja irgendeine Lösung geben, 2-Click auch mit W3 Total Cache zum laufen zu bekommen.

    • Ich selbst nutze hier W3 Total Cache, allerdings ohne Minify. Bei Minify kann es immer wieder zu Problemen kommen, gerade bei JavaScripten, da diese zu einer Datei zusammengefasst werden. Dadurch kann es vorkommen, dass ein benötigtes Script nicht mehr an der richtigen Stelle geladen wird. Hier vermute ich, dass jQuery nicht rechtzeitig verfügbar ist, wenn das Script vom 2-Click Plugin dieses braucht.

      • Man kann bei manueller Angabe aller CSS- und JS-Dateien aber die Reihenfolge explizit in W3 Total Cache angeben. Das habe ich auch getan. An der Reihenfolge wird es dann wohl nicht liegen, da ich 2-Click bereits testweise bei CSS und auch JSS ganz nach oben gepackt habe. Ich habe es auch ganz ans Ende gepackt – habe probiert, es im zu laden, genau so wie vor dem oder nach dem Tag. Hat alles nichts gebracht. Es ist das einzige Plugin, was gerade Probleme macht. Alle anderen funktionieren tadellos.

      • Ich konnte das Problem lösen. Es hat tatächlich mit der Reihenfolge zu tun, aber das alleine genügt nicht. Ich habe die WordPress jQuery.js auf Google ausgelagert dank des Plugins: “Use Google Libraries”. Das hat auf jeden Fall schon einen Ladeschub gebracht. Ich nutze Minify (volle Funktionalität, nicht “Combine only”) und habe bei JS das 2-Click Plugin “before ” eingestellt und GANZ nach unten gepackt. Und bei CSS steht es hingegen ganz oben an zweiter Stelle unter dem Theme-CSS. Jetzt wird auch bei Nutzung von W3 Total Cache alles korrekt angezeigt.

  12. moinsen,

    vielen danke für das schöne Plugin. leider fehlt jquery 1.9.1 das $.browser Object, so dass diese Plugin mit Seiten oder Themes, welche nun das brandaktuelle JQuery nutzen wollen, failed.

    eigentlich ist das ganze ja recht simple, man muss nur in Zeile 535 das Conditional durch ein functionierendes ersetzen.

    eigentlich sollte

    1
    2
    3
    4
    5
    6
    var hasJSONsupport = function () {
                        if (JSON && typeof JSON.parse === 'function') {
                            return true;
                        } else {
                            return false;
                        }

    for dem Conditional einfügen und dann in Zeile 535
    && (!$.browser.msie || ($.browser.msie && ($.browser.version > 7.0)))) {

    mit

    1
    && (hasJSONsupport())){

    ersetzen.

    Leider hab ich gerade keinen vernünftigen Zugriff auf einen IE<8. Wenn das jemand mal verifizieren könnte, wäre toll.

    Achso: das ganze geht natürlich nur, wenn man nicht den minifizierten code einbindet.

  13. Hallo,

    Das ist ein super Plugin! Nur habe ich das Problem, dass mir kein Vorschaubild bei Facebook angezeigt wird, wenn ich den Button drücke. Ich brauche das Plugin auch um meine eigenen Blogeinträge auf meinen eigenen Kanälen zu verstreuen. Bei Xing und Linkeding funktioniert das wunderbar aber auf meiner Fanpage auf Facebook muss ich dann Manuel nachhelfen. Sprich ich muss die URL kopieren und bei Facebook posten, dann klapt es auch mit dem Vorschaubild. Hat das etwas mit dem Plugin zu tun? Ich freue mich auf Ihre Antwort.

  14. Hallo,

    ich habe ein kleines Problem. Auf meiner Seite wollte ich das Plugin einsetzen, leider wird es aber nicht angezeigt.
    Ich setzte das Plugin auf einigen Seiten von mir ein bisher ohne Probleme, nur project-none.de macht Probleme. Im Quelltext ist das Div auch da aber leer. Hast du vielleicht eine Lösung für mich parat?

    Gruß
    Marco

  15. Hallo!
    Ich habe jetzt schon eine Weile herumgebastelt, deine FAQ über CSS gelesen, etc. Ich habe kein combine- oder minify-Plugin verwendet. In meinem Quelltext taucht das gefüllte div auf, aber es ist definitiv nicht zu sehen. Caches hab ich auch geleert (Browser, WP-Plugin habe ich nicht). Bin echt ratlos… Kann mir jemand helfen?
    http://www.achimkirchmeier.de/7-tipps-newsletter-verteiler-vergroessern/
    Die Buttons müssten direkt unter dem Blogeintrag auftauchen. habe ich manuell per Shortcode eingefügt – das ist auch die Einstellung von two-clicks…
    Freue mich über Tipps! Danke!
    Achim

  16. Hi,

    habe mal ne kleine Frage zum Widget in der Sidebar.
    Wenn ich dort klicke, wird mein letzter Blogeintrag “empfohlen”.

    Wie erreiche ich, dass meine ganze Seite dort empfohlen wird?
    Oder steh ich grad aufm Schlauch?¿
    Thx, Frank

  17. Hallo und danke, schönes Plugin.

    Eine Frage habe ich: wenn man auf dem Smartphone die Buttons aktiveren/deaktiveren will, springt die Anzeige von den Buttons weg. Mal nach oben, mal nach unten, je nachdem ob die Infobox aufpoppt oder der Button aktiviert wird. Ist dieses nicht so ganz perfekte verhalten bekannt und wird es dazu eine Korrektur geben … oder kann ich gar selber korrigierend in den Quellcode eingreifen, hat das schon mal jemand erfolgreich gelöst?

      • Ich habe das Theme “Twenty Twelve”. Jetzt habe ich das Plugin mal in einem jungfräulichen Blog installiert, wo ich noch Theme “Twenty Eleven” aktiv hatte, und dort verhielt sich das Plugin normal. Dann habe ich auf “Twenty Twelve” aktualisiert und diese Sprünge waren da. Alles auf einem iPhone4. Danach habe ich mit einem Sony Xperia probiert, dort gab es wiederum keine Sprünge (dort war nur einmal Facebook auf dem Twitter-Platz angezeigt, warum auch immer; konnte ich aber nicht rekonstruieren).

        OK, liegt dann wohl an der besonderen Kombination aus Theme und Endgerät. Und ich habe natürlich Änderungen vorgenommen, deshalb ja der zusätzliche Test mit einem jungfräulichen Blog zusätzlich.

  18. Hallo.
    Leider werden die Buttons nicht angezeigt.
    Und leider kann man nirgends sehen wie das CSS oder js heißt um es bei dem Plugin “JS & CSS Script Optimizer” auszunehmen?
    Ich nutz auch WP Super Cache.
    Danke
    Markus

  19. Hi,

    ich wollte mich nochmal auf die Frage von Frank D. unten zur Frage “Empfehlen” auf Facebook beziehen. Ich benutze die Buttons sehr gerne, aber jeder empfohlene Artikel landet irgendwo verloren im Nirgendwo auf der Chronik. Lässt sich nicht irgendwie eine Funktionalität wie von http://wordpress.org/extend/plugins/facebook-share-new/ irgendwie einbauen. Der Autor sagt, es läuft auf dieser Seite: http://mashable.com/2013/04/25/3d-street-art-augmented-reality/ Da öffnet sich ein Fenster, wo man viele Einstellungen vornehmen kann. Danke im Voraus.

  20. Hallo!
    Ich benutze zusätzlich zum 2-Click-Social-Media-Buttons-Plugin ein Plugin zum Drucken der Seite. Ich würde gern die Buttons bzw die zugehörigen Texte nicht mit ausdrucken lassen. Können Sie mir den CSS-Code nennen mit denen ich das beim Drucken ausschalten kann?

    Viele Grüße
    Barbara

  21. Gibt es eine Option das Plugin bei mobiler Benutzung, also vom Smartphone, aus zu deaktiveren. Das schaut recht schrecklich aus so wie es ist ;)

  22. Hallo und danke für das tolle Plugin!

    Ich habe leider zwei kleine Probleme damit und würde mich über Hilfe dazu freuen:

    Auf http://www.handwertig.de/ eingebaut kommt es zu einem Darstellungsfehler bei Twitter (verschoben bzw. nicht sichtbar) und eine kleines, blaues “i” icon wird ständig zwischen den Zeilen des Popups eingeblendet.
    Außerdem besteht bei Produktseiten das Problem, dass der Popuptext nicht immer vollständig angezeigt wird, da er aus dem frame herausgeht.

    Sind diese Probleme lösbar?

    Danke!

  23. Klasse Plugin!

    Wie bekomme ich den Zähler bei den Facebook-Button dazu die komplette Anzahl der “Gefällt mir” Angaben bei FB anzuzeigen. Wo ist denn eigentlich die Stelle, an der man das Plugin mit den eigenen Accounts verbinden kann, bspw. FB und google+?

    • Die Buttons dienen lediglich der Möglichkeit den entsprechenden Inhalt bei den jeweiligen Netzwerken posten zu können. Dies kann jeder Besucher der Webseite machen. Eine Verbindung zwischen dem Plugin und den eigenen Accounts ist daher nicht notwendig. Die Zähler der einzelnen Buttons zählen wie oft ein Artikel, also die (Unter)Seite auf welcher der Button eingebunden ist, geteilt/empfohlen wurde. Nicht jedoch die komplette Anzahl “gefällt mir” Angaben für die gesamte Webseite.

  24. Guten Morgen!

    Wenn ich versuche den Infotext zu ändern wird zwar der neue Text angezeigt, aber dahinter steht dann “mit facebook” nicht verbunden. Sollte es nicht möglich sein den Infotext zu ändern?

    Grüße
    Barbara

  25. Hello

    I checked in the comments with the little German I know but couldn’t see any mention of the problem I’m having

    I’ve set up the buttons on my test site but the LinkedIn button has a small bug. When I toggle to on-off-on, the LinkedIn logo does not appear the second time. I also notice this problem on your own page, in both IE9 and Firefox

    Any assistance you can give on this issue would be appreciated

    Vielen Dank

  26. Wir haben soeben den 2-Click Social Media Plugin für WordPress in unsere Webseite integriert.

    Soweit so gut alles prima!

    Das einzige Problem betrifft die Weiterleitung von Artikeln über TWITTER. Wie kann ich die urlange URL (/?utm_medium=twitter&utm_source…) verkürzen sodaß die User auch (140 Zeichen) Platz für etwaige Anmerkungen haben??

    Screenshot siehe Link: http://imageshack.us/photo/my-images/89/2clickwordpressplugintw.png/

    Danke für die Hilfe und Grüße,

  27. Hallo H.-Peter Pfeufer,

    und erst mal vielen Dank für das tolle Plugin!
    Ich bin sehr zufrieden damit habe jetzt allerdings ein Problem.

    Ich vor ein paar Tagen einen neuen Artikel angelegt und leider fehlen auf dieser Seite alle bis auf einen der Button. Der bei mir auch nicht dauerhaft aktiviert ist, bei allen anderen Artikeln sind alle Buttons vorhanden und dauerhaft aktiv.

    Hier ist die Seite wo es fehlerhaft ist: Klick

    Woran kann das liegen? Bei allen anderen Artikeln, auch später angelegte ist sind alle Button vorhanden.

    Gruß Ron

    • Ich kann so auf die Schnelle keinen wirklichen Grund finden, wieso es in dem Artikel nicht funktioniert.

      Wenn Du etwas experimentierfreudig bist, dann kann ich Dich bitten, mal einen kleine Änderung am Plugin vorzunehmen. Vorher natürlich bitte alle Dateien des Plugins sichern.

      Öffnet die Datei libs/class-twoclick-frontend.php (am besten mit Notepad++) und gehe dort zur Zeile 973.
      Diese sollte wie folgt aussehen:

      1
      $array_ButtonData['post_title_referrer_track'] = urlencode(get_the_title($var_sPostID));

      diese ersetzt Du nun komplett mit folgender Zeile:

      1
      $array_ButtonData['post_title_referrer_track'] = urlencode(wp_filter_nohtml_kses(get_the_title($var_sPostID)));

      Da Du in Deinen Überschriften Formatierungsanweisungen nutzt, wäre dies einen Möglichkeit woran es liegen könnte. Ist aber wie gesagt, erst mal nur ein Versuch. Über eine Rückmeldung würde ich mich freuen.

      • Da ich den Beitrag eins zu eins kopiert hatte, habe ich in dieser Kopie auch die Schlagwörter. :)

        Anzucht, Balkon, Capsicum annuum, Ernte, Kübel, Paprika, Pflege, Samen

        Das ist die genaue Schreibweise, ich habe die Wörter kopiert.

        Ich hatte versucht rauszufinden ob es ein bestimmtes Schlagwort ist, bei dem der Fehler auftritt. Nachdem ich “Capsicum annuum” gelöscht hatte funktionierten die Button. Als ich es wieder hinzugefügt habe war der Fehler wieder da.
        Dann habe ich die anderen Wörter durchprobiert. Das Ergebnis war das der Fehler nur bei den Schlagwörtern “Capsicum annuum” und “Ernte” da war. (Hab aber trotzdem vorerst alle Schlagwörter entfernt).

        Habe jetzt deinen Rat befolgt und den Haken bei der Hashtags-Option raus genommen. Alle Schlagwörter wieder eingefügt und siehe da es funktioniert.

        Danke & Gruß

        Ron

    • Habe jetzt mal alle Plugins nach und nach deaktiviert bis kein Plugin mehr aktiv war. Keine Veränderung.
      Dann noch mal zwei Artikel (den Betroffenen und einen später erstellten) miteinander verglichen, ob irgendwelche Einstellungen anders sind, das ist aber auch nicht der Fall.

      Jetzt habe ich den Artikel neu angelegt, den Text kopiert Bilder eingefügt und und und, alles Schritt für Schritt und immer geschaut. Und siehe da, das Problem liegt irgendwie an den Schlagworten.
      Jetzt habe ich bei dem Originalartikel mal die Schlagworte entfernt und jetzt sind auch die Buttons zu sehen und alles ist wie bei den anderen Artikel auch.

      Das komische ist nur, das ich in jedem Artikel Schlagworte habe, das Problem aber nur da auftaucht. Zumindest ist die Fehlerquelle schon mal gefunden.

      Gruß

      • Danke für die Rückmeldungen.
        Welche Schlagworte hattest Du denn ursprünglich verwendet? Weißt Du das noch? Wäre für mich interessant zu erfahren. Also die genaue Schreibweise. Ich vermute das dort das Problem liegt. Umlaute, Sonderzeichen oder Ähnliches.

        Als kleinen Workaround kannst Du auch erst mal die Option “Artikeltags als #Hashtags nutzen.” (Buttoneinstellungen -> Twitter) in den Einstellungen des Plugins deaktivieren, damit Du weiterhin die Schlagworte nutzen kannst.

    • Da ich den Beitrag eins zu eins kopiert hatte, habe ich in dieser Kopie auch die Schlagwörter. :)

      Anzucht, Balkon, Capsicum annuum, Ernte, Kübel, Paprika, Pflege, Samen

      Das ist die genaue Schreibweise, ich habe die Wörter kopiert.

      Ich hatte versucht rauszufinden ob es ein bestimmtes Schlagwort ist, bei dem der Fehler auftritt. Nachdem ich “Capsicum annuum” gelöscht hatte funktionierten die Button. Als ich es wieder hinzugefügt habe war der Fehler wieder da.
      Dann habe ich die anderen Wörter durchprobiert. Das Ergebnis war das der Fehler nur bei den Schlagwörtern “Capsicum annuum” und “Ernte” da war. (Hab aber trotzdem vorerst alle Schlagwörter entfernt).

      Habe jetzt deinen Rat befolgt und den Haken bei der Hashtags-Option raus genommen. Alle Schlagwörter wieder eingefügt und siehe da es funktioniert.

      Danke & Gruß

      Ron

      • Ich hatte mir gestern glücklicherweise das generierte jSon von Deiner Seite mal zwischengespeichert. Es ist in diesem Fall wirklich der Umlaut in “Kübel”, der wird als Raw-Url dargestellt (als %C3) und leider abgeschnitten. Daher kommt es wohl zu diesem Fehlverhalten. Hat nichts mit Umlauten generell zu tun, aber der hier wird halt nicht komplett übertragen. Unglücklicherweise ist der wohl an der falschen Position im Tweettext gelandet. Ich werde die Tage mal etwas basteln, damit ich das in den Griff bekomme.

  28. Hallo,

    bei meiner wordpress-Installation klappt das mit dem plug-in im firefox nicht? Opera usw. alles prima! Woran kann das liegen?

    Viele Grüße

  29. Zuerst einmal möchte auch ich mich für diese geniale Plugin bedanken.
    Ich habe das gleiche Problem wie Frank D. (http://ppfeufer.de/wordpress-plugin/2-click-social-media-buttons/comment-page-13/#comment-32594) und würde Gerne versuchen den Developer Button zu verwenden, da die angebotenen Buttons auf Facebook irgendwo in der Ecke verschwinden und so übersehen werden. Leider habe ich bisher jedoch nicht die entsprechende Stelle im Code gefunden, an der die Buttonlinks für Facebook deffiniert sind. Wäre schön, wenn Sie mir hier einen Anhaltspunkt geben können. Ich bin auch gern bereit das Ergebnis hier zu posten.

    MFG
    Martin H.

  30. Hallo Peter,
    erstmal Lob für das tolle Plugin. Ich habe jedoch leider ein Problem bei der Nutzung in Kombination mit WordPress MU Domain Mapping (0.5.4.3). Gibt es eine Möglichkeit, dass es auch damit auf mehreren Blogs läuft?
    Scheinbar muss es irgendetwas mit dem Pfad zu tun haben. Auf der Startseite der verschiedenen Blogs funktioniert es einwandfrei:
    http://seekandtweet.chartmann.com/
    Ist die URL erweitert geht es nicht:
    http://seekandtweet.chartmann.com/screenshots
    Auf meinem Hauptblog http://qk-online.de gibt es gar keine Probleme.
    Danke, Christian

  31. Hallo,

    Erst mal vielen dank für die tolle Umsetzung und vor allem die Deutschen Infos. Problem: Ich will das Plugin via Code im oberen Contentbereich einbinden und die Höhe von 80px ändern, das geht leider nicht weil immer der Bereich “” mitgeschliffen wird, obwohl er deaktiviert und nicht Sichtbar ist!

    Gibt es da eine schnelle Lösung?

  32. Guten Tag Herr Pfeufer

    Ich hätte eine Frage bezüglich Ihrem Plugin
    Wenn ich Xing mit angebe als Auswahl, dann wird bei der Aktivierung die Xing Box nach unten versetzt und nicht wie die anderen. Gib es hierfür eine Lösung oder Möglichkeit?
    Von der Briete her habe ich genug Platz so das es an der Breite nicht liegen kann.

    Danke für die Hilfe / Lösung

  33. Hi, danke nochmal für das Plugin. Eine Frage habe ich: Man kann zwischen Manuell (Template) und Manuell (Shortcode) wählen – warum nicht nur “Manuell”? Ich möchte z.B. per “Template” die Social Buttons unter jeden Beitrag in der Blogliste packen (funktioniert bereits einwandfrei) und dann per Shortcode an einer bestimmten Stelle auf einer statischen Seite (wo sich keine weiteren Social Buttons befinden, also kommt es hier nicht zu dem für dieses Plugin typische Darstellungsproblem).

    Kurz: Ich würde eine “Manuell” Funktion begrüßen, wo man als Anwender selbst entscheiden kann, ob man Templatecode oder einen Shortcode verwendet.

    Gruß

    • Und? Gibt es eine solche Möglichkeit – von mir aus auf Umwegen? Ich brauche die Buttons im “Template”, aber wie gesagt auch als Shortcode – aber nie beides gleichzeitig, keine “Sorge”.

      • Genial, das man hier auch mal Antworten erhält. WOW! Ich bin begeistert vom Entwickler….. NOT.

      • Dir ist schon in den Sinn gekommen, dass ich auch noch zwei bis drei andere Sachen zu tun habe, als hier den ganzen Tag zu hocken und zu antworten? Arbeiten zum Beispiel. Ich mache das hier in meiner doch recht knappen Freizeit, und da passiert es hin und wieder mal, das die Antwort etwas waren muss. Aber nun um Deine Frage zu beantworten, NEIN diese Möglichkeit gibt es nicht und wird es auf Grund des von Dir hier veranschlagten Tones so auch NICHT geben. Hätte man in einer vernünftigen Art und Weise nachgefragt und abgewartet, hätte ich es mir vielleicht überlegt, aber so nicht mein Freund.

        Denk mal darüber nach, bevor Du wieder irgendwo was kommentierst. Ich bin hier NICHT Dein Dienstleister!

      • Gar kein Problem. Und natürlich bist Du Dienstleister, wenn Du freiwillig ein Tool kostenlos anbietest und somit als kostenloser “Dienstleister” auftrittst. Da sind Anfragen wie meine völlig normal und legitim. Und zu Deiner Blockade, “wegen meines Tones” jetzt diese “Funktion” nicht anzubieten: Ich habe es bereits selbst umprogrammiert, so dass es nun einwandfrei funktioniert ;-) Und nun beruhige Dich mal, trinke einen Beruhigungstee und mache DU Dir mal Gedanken, wie Du mit Deinen Leuten umgehst :-) Ciao Ciao

  34. Hallo

    Ich hab das Plugin sehr lange im Einsatz und kann mich nur dafür bedanken. Vielen Dank dafür.

    In letzter Zeit wurde ich auf etwas hingewiesen und muss mal die Frage hier stellen. Da ich diesbezüglich keine Antwort gefunden habe, oder habe ich Sie überlesen.

    Auf dieser Webseite ist Woocommerce im Einsatz. Bei dem Facebook Button wird nichts zu FB (Empfehlen) übermittelt. Bei dem Twitter Button werden keine Hashtags aufgeführt, aber die restlichen Informationen werden angezeigt und dadurch auch übermittelt.

    Auf dieser Webseite funktionieren die Twitter Hashtags, aber bei Facebook wird ebenfalls nichts übermittelt – Anmeldefenster öffnet sich, und beim abschicken der Daten ist bei FB nichts gelistet.

    !!Das wurde auch mal bei dir getestet und der Zähler sprang nach oben, aber auf der Facebook Seite nichts aufgeführt.!!

    Ich selbst besitze keinen FB Account, drum muss ich immer über Bekannte gehen und dies testen und prüfen, somit kann ich dir keine Einstellungen zu FB nennen.

    Bin über jede Hilfe dankbar.

    Danke

    Gruß

    Ralph

  35. Vielen lieben Dank für das Plugin! Es läuft einwandfrei.

    (Ich hatte ein kleines Missverständnis: Es war auf manual/Short Codes gestellt, und ich wusste nicht, dass ich trotz der Einstellung auf manuell noch explizit für Pages ein Häkchen setzen musste. Durch Ausprobieren hinbekommen.)

    Also einfach Lächeln, Antwortkommentar gar nicht notwendig.

    Weiter so!

    • Ja ich habe eine Idee.
      Durch das Minimieren und kombinieren von JS und CSS Dateien kommt es immer wieder zu Fehlern. Dies fällt besonders bei JavaScripten auf, da diese dann nicht mehr in der richtigen Reihenfolge geladen werden oder die Abhängigkeiten nicht rechtzeitig geladen werden. Das JavaScript des 2-Click Plugins baut auf jQuery auf und kann nur funktionieren, wenn jQuery auch rechtzeitig zur Verfügung steht. Daher lädt das Plugin sein eigenes JavaScript zum Schluss der Seite. Auch ist durch den Plugincode definiert, dass jQuery benötig wird, was WordPress berücksichtigt. Werden nun die Scripte zusammengefasst und als ein Einziges, kann dies nicht mehr berücksichtigt werden. Es ist also kein Bug, sondern einfach eine technische Bedingung, die hier nicht mehr erfüllt werden kann.

  36. Hallo,
    erst einmal danke für Deine tolle Arbeit.

    Ich habe jetzt einige Stunden damit zugebracht herauszufinden warum der Twitter Button nicht angezeigt wird… Ohne Erfolg.

    Ich nutze WP 3.5.1 und das aktuelle PlugIn. Ich habe die Darstellung zwar modifiziert, aber eigentlich müsste das DE_Spread doch den Twitter Button anzeigen…

    Einen Cache habe ich nicht installiert, daran kanns nicht liegen.

    Hast Du eine Idee?
    Hier eine Beispielseite

  37. Hallo,
    das war der entscheidende Hinweis. tatsächlich war für das Twitter Widget des Angular-Themes eine Styleangabe “Background: None;” eingebaut. Die habe ich jetzt herausgenommen :>

    Vielen Dank für Deine Hilfe!

  38. Erstmal großes Lob für dieses tolle Plugin! Vielen Dank für all die Arbeit und Mühe!

    Eine kleine Frage: ich habe die Buttons derzeit mittels “Position: Manuell (Template) links neben meinen Artikeln eingebunden, würde sie aber gerne zusätzlich (!) unter den Artikeln ausgeben. Sobald ich jedoch den Code zweimal in der single.php stehen habe werden die Buttons links neben den Artikeln viel zu oft ausgegeben. Gibt es eine Möglichkeit die Buttons zweimal innerhalb ein und derselben Seite auszugeben? Ich binde diesen Code im template ein:

    1
    <?php if(function_exists('get_twoclick_buttons')) {get_twoclick_buttons(get_the_ID());}?>

    Tausend Dank im Voraus!!
    Beste Grüße
    Nicolai

  39. I so wanna use this plugin but I keep getting inconsistent results with it. On some post pages only the facebook icon appears, on some all the icons I have chosen, yet on a given post where the plugin might have worked correclty at first, it no longer shows but the facebook one.
    Something might be wrong, a javascript conflict maybe, yet it is strange that in some cases it works and in some it doesn’t even if there is nothing special about these posts and it’s inconsistent in results.

  40. Beim Flattr-Button gibt es bei mir ein Problem mit WordPress Multisite-Installationen. Während ich auf http://www.lespocky.de/blog/ in einer einfachen WordPress-Installation keine Probleme habe, bekomme ich bei http://blog.antiblau.de/ und http://klettern.angerfelsen.de/ (beide in einer WP-Multisite-Installation) immer nur einen Error, nach Klick auf den 2-Klick-Button. Der Flattr-Button aus dem Flattr-Plugin selbst funktioniert. Ich hab wenig Erfahrung mit dem Quellcode von WP oder den Plugins, würde aber gern beim Debuggen behilflich sein. Zunächst aber mal interessehalber: kann irgendwer das Verhalten bestätigen?

    • Multisite ist immer ne etwas knifflige Sache. Ich gebe zu, ich habe das Plugin nicht auf Multisite gestetet, da ich schlichtweg keine Testumgebung dafür habe. Was mich wieder zu einem Punkt auf meiner ToDo-Liste bringt, wo genau DAS steht. Im Moment kann ich für das Plugin keine explizite Freigabe für Multisite geben, vielleicht demnächst, wenn ich es endlich mal schaffe mir wieder etwas Zeit dafür zu nehmen.

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind durch * markiert.

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>