Da meine Suche als recht erfolglos geblieben ist, habe ich mich an die Arbeit gemacht und selbst eines gebastelt. Ok, ich gebe zu, ich habe dafür das TwentyTen, welches ja bei das neue Standard-Theme ist, hergenommen und dieses nach meinen Wünschen angepasst. Ich hoffe ich habe alles im CSS erwischt, aber das wird sich die nächsten tage noch zeigen. Was dabei herausgekommen ist, seht ihr ja gerade :-)

Also, ich hoffe es gibt nicht mehr zu viele Formatierungsfehler, einige kleine optische Ungereimtheiten werden auf jeden Fall innerhalb der nächsten tage verschwinden.

An dieser Stelle möchte ich auch recht herzlich dem Kai danken, denn der hat mir das Bild für den Header gebaut.

Artikel / Seite weiterempfehlen

20 Meinungen zu “Zeit für ein neues Theme

    • Das letzte Theme was ich hatte, wurde einfach nicht mehr aktualisiert und da WordPress 3 einiges an Funktionalität mitbringt, sollte das Theme diese auch unterstützen. Ich denke da an so was wie eigene Menüs, eigene Hintergründe und so weiter.

      All diese Funktionen wurden eben nicht unterstützt. Und alles von hand ins das Theme einbauen, da hatte ich einfach keine Lust drauf, also die Vorlage her und umgebaut.

  1. Noch ein bisschen ungewohnt, aber schick. Braucht es den oberen Rand so groß wie jetzt? Ich meine, wenn der Header weiter rauf könnte, würde es besser aussehen!? OK, vergiss es wieder *gg*

    Wenn ich Glück hab bastelt Angi mir auch ein neues Theme. Drück mir die Daumen, Großer. ;-)

  2. Ach so, wenn nur der Blogname runtergerutscht ist, hat es wohl seinen Sinn.

    Angi ist die hier. Hat schon Themes und Plugins geschrieben und schaut sich nun mein Misty Look mal an. Ansonsten nehme ich vielleicht ihres und passe es an.

  3. Schön das du dein Theme geändert hast. Mir persönlich ist es zu dunkel, aber das ist eben Geschmackssache. Der Header ist mir etwas zu nackig ;)

    Mein Tipp für den Header-Abstand nach oben:
    Suche in deiner style.css deines (Zeile 197) Themes nach #branding und ersetze die 54px mit 0px

    1
     #branding { margin-top:54px; }

    Schon rutscht der Header weiter nach oben.

    @Chaosweib Ich kann mir dein Theme auch gern mal anschauen (umsonst versteht sich) :)

    Liebe Grüße Susi

  4. Susi, das mit den Header hab ich auch schon angesprochen, aber er will ihn so. Ist nur irgendwas verrutscht ;-)

    Zu meinem Theme: Als ich es mir ausgesucht habe, konnte ich nicht wissen, dass es so vermurkst programmiert wurde und die Hälfte fehlt. Ich muss mir also was Neues suchen oder jemand finden, der es versteht den Murks zu korrigieren. Bin da für jede Hilfe dankbar. Peter mag mein Theme nicht neu aufsetzen, ist ihm zu viel Arbeit ;-)

    Wir können gerne mal telefonieren, wenn Du magst und das „umsonst“ muss auch nicht sein. Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft ;-)

  5. @Chaosweib

    Ok, wegen dem Header, ich meinte es nur gut ;)

    Jutta, wenn dir dein Theme gefällt und du nichts neues möchtest sollte eine Änderung bzw. den Murks in Ordnung zu bringen keinProblem sein. Eventuell ließe sich das Aussehen deines Themes auf das BasisTheme von WordPress übertragen.

    Telefonieren können wir gerne machen. Ich melde mich die nächsten Tage bei dir, wegen einer Zeit und Tel. Nr. Austausch.

  6. löl, ich wollte schon wieder weiterklicken weil ich dachte ich bin falsch hier. :)
    Gefällt mir, dein neues Template, vor allem auch die Cursor Spielchen. Wenn der Wettbewerb vorbei ist will ich mir auch mal ein neues Stricken, ebenfalls auf Basis vom Twenty Ten. Ich hab da mal gelesen mann kann auch Child Themes anlegen um die Updates für die Themes bei Bedarf ohne Probleme übernehmen zu können, aber so wirklich mit befasst habe ich mich auch noch nicht damit.
    Außerdem spiele ich gerade mit Theme Frame herum, das sieht auf den ersten Blick echt interessant aus, konnte das aber noch nicht wirklich austesten. Wenn du mal reinschnuppern willst, sag bescheid, dann leg ich dir das mal auf meinen Homie.

  7. So, und nu ich: :-)
    Das alte Theme fand ich nicht schlecht, aber das neue wirkt auf Anhieb besser… Ich glaube der stärkere Kontrast macht einiges aus.. jedenfalls hab ich subjektiv dieses Gefühl. Im alten Theme gab es glaub ich ein par Stellen wo sich die Schrift nicht so richtig vom Hintergrund abgehoben hat. Aber ist komisch.. um so länger ich auf dieses Theme hier sehe um so schwerer fällt es mir, mir das alte Theme vorzustellen. :-)
    Lange Rede kurzer Sinn… schönes neues Theme!! :-)

    Offtopic @ H.Peter:
    Da hast du mir doch neulich so nebenbei eine Frage gestellt und ich hab in der „Aufregung“ ganz vergessen darauf einzugehen… ;-) Alsooo..:
    Jep, du hast Recht… ich habe bei zweidoteins in einem Kommentar mal darüber „nachgedacht“ ob ich mir nen Twitteraccount zulege. Aber ich habe Twitter und Co. erstmal von der Agenda gestrichen. Erstens hab ich zu wenig Zeit um mich mit noch mehr neuem zu beschäftigen, ich schaff schon jetzt nicht alles was ich schaffen will.. und zweitens muss ja nicht wirklich jeder auch alles was es gibt nutzen. Ob ich mir das irgendwann mal anders überlege weiß der Geier… (aber das mir jetzt niemand einen Geier fängt und versucht zu fragen… ;-) )

  8. aber das mir jetzt niemand einen Geier fängt und versucht zu fragen… ;-)

    Verdammt, und ich wollt mich gerade auf die Jagd machen *lach*

    Aber freut mich, wenn euch das neue Theme gefällt. Ja beim „alten“ war einiges nicht ganz so wie ich es mir wünschte und es war eben auch nicht für WP 3 gedacht, was immer mehr Eingriffe ins Theme erforderte. Gerade was die Menüs angeht oder den Hintergrund und so weiter. Also hab ich mir nen neues geschrieben. Hier kann man das nun alles schön übers Backend einstellen. Ist schon praktisch.

  9. Gefällt mir auch gut, zumal es auch noch „dunkel“ ist und ich somit meine Augen etwas schonen kann. Weiss auch nicht, aber ich kann auf dunklen Seiten besser und länger lesen.

    Bin auch etwas verwundert, was man doch so alles aus dem Standart WP-Theme zaubern kann – Respekt.

Schreibe einen Kommentar

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind durch * markiert.

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>