Wer sich nun für die .xml-Datei entscheidet, dem sei hier nun die Syntax dieser Datei „offenbart“.

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
<?xml version="1.0" encoding="UTF-8" ?>
<urlset xmlns="http://www.google.com/schemas/sitemap/0.84"
        xmlns:xsi="http://www.w3.org/2001/XMLSchema-instance"
        xsi:schemaLocation="http://www.google.com/schemas/sitemap/0.84
        http://www.google.com/schemas/sitemap/0.84/sitemap.xsd">

    <url>
        <loc>
            Link hier rein
        </loc>
    </url>

    <url>
        <loc>
            nächster Link hier rein
        </loc>
    </url>
</urlset>

Dies ist natürlich gerade bei dynamischem Content etwas sehr umständlich, da man die Links von Hand eintragen muss, aber auch dafür gibt es eine Lösung.

Die Datei muss nicht unbedingt auf .xml enden, sondern darf auch gerne eine .php sein.

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
<?php
header('Content-type: text/xml');

echo '<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>';
echo '<urlset xmlns="http://www.google.com/schemas/sitemap/0.84"
        xmlns:xsi="http://www.w3.org/2001/XMLSchema-instance"
        xsi:schemaLocation="http://www.google.com/schemas/sitemap/0.84
        http://www.google.com/schemas/sitemap/0.84/sitemap.xsd">'
;
echo '<url>
          <loc>Link hier rein</loc>
      </url>'
;
echo '<url>
          <loc>nächsten Link hier rein</loc>
      </url>'
;
echo '</urlset>';
?>

Dem eingefleischten Programmierer fällt natürlich sofort der große Vorteil der PHP-Variante auf, Links dynamisch generieren lassen.

Dies kann man über eine Datenbank erledigen zum Beispiel, aber ich erspare mir hier nun die Erklärung wie das genau funktioniert, da ich einfach mal davon ausgehe, das dies allgemein bekannt ist, zumindest unter denen, die eine Seite mit dynamischem Content betreiben.

Diese Datei dann einfach nur noch auf dem Server der entsprechenden Webseite speichern, wo ist egal, Hauptsache ihr findet sie wieder, und bei den Webmaster-Tools von Google als Sitemap angeben.

2 Meinungen zu “Google Sitemap erstellen

Schreibe einen Kommentar

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind durch * markiert.

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>