WordPress: Relevante Artikel ohne Plugin anzeigen

Relevante Artikel

In vielen Blogs findet man unter dem eigentlichen Artikel auch immer eine Auflistung der zu diesem Artikel relevanten Artikel im Blog. Ich weiß, das ist nun etwas eigenartig formuliert, aber ich bin mir sicher, ihr wisst was ich meine. Um eine solche Funktion einzubinden, gibt es eine Menge Plugins, teilweise mit sehr vielen verwirrenden Einstellungen, doch es geht auch ohne Plugin.

Weiterlesen

PHP: CreateOptions – Funktion zur Erstellung von Optionslisten

HTML Selectbox

Oftmals braucht man in Formularen auf Webseiten diese mehr oder minder schönen Selectboxen. Kleine Dropdowns, welche genutzt werden, um Auswahlmenüs darzustellen. Natürlich, dem geübten HTML-Coder stellen diese keine Herausforderung und so ist dieses Dropdown mal eben schnell in das Formular eingebaut. Mühselig wird es nur, wenn es viele solcher kleinen Auswahlmenüs werden, bei denen dann auch noch die Werte durch die Programmierung selbst vorgegeben werden. Also der PHP-Code einer Seite diese entweder aus Datenbanken ausliest oder wo auch immer her nimmt.
Weiterlesen

PHP: Autoloader für Klassen

Autoload

In der Webentwicklung hat es sich fast durchgesetzt, dass man mit größeren Frameworks oder CMS arbeitet. Diese übernehmen dann den ganzen Teil mit der Einbindung diverser Klassen. Ab und an kommt man dann doch in die Verlegenheit ohne diese Hilfsmittel zu arbeiten und bevor man nun jede Klasse mit include(); einbindet, ist es durchaus von Vorteil, wenn dies automatisch bei der Initialisierung der Klasse geschieht.
Weiterlesen

Angegebene Webadressen in Formularen prüfen

Auf viele Webseiten finden sich Formulare. Seien es Formulare zur Kontaktaufnahme, Nutzerregistrierung oder was auch immer. In den meisten dieser Formulare besteht die Möglichkeit die Adresse seiner eigenen Webseite zu hinterlassen.

Für den Programmierer ergibt sich daraus immer die Notwendigkeit die Daten zu prüfen, also zu schauen, ob die Eingaben in den Feldern auch gültige Werte enthalten. Zu validieren, ob in einen Datumsfeld auch ein Datum steht, oder in einen E-Mailfeld auch eine E-Mail. Datum und E-Mail kann man an Hand eines Regulären Ausdruckes erkennen, Webseiten auch. Nur bietet sich hier nicht die Möglichkeit zu prüfen ob der angegebene Link überhaupt existiert.
Weiterlesen

chCounter bei Verwendung von Smarty-Template einbinden

Wer mit der Smarty-Templateengine arbeitet, wird feststellen, dass das Einbinden von externen Scripten nicht immer ganz so einfach ist.

Gerade der chCounter kann nicht mehr einfach per include(); eingebunden werden. Um diesen dennoch zu verwenden bietet Smarty die Möglichkeit Templatefunktionen zu registrieren.

Hier ein Beispiel für den chCounter:
Weiterlesen

String in lesbare URL umwandeln

Lesbare Links sind was Tolles. Neben dem offensichtlichen Effekt, dass der Nutzer in etwa erahnen kann, was sich dahinter verbirgt, haben diese auch noch die nette Nebenwirkung sich positiv auf das Listing in Suchmaschinen auszuwirken. Denn der Link ist eines der Hauptkreterien bei der Indexierung durch Google und Co.

Viele CMS bieten daher schon von sich aus die Möglichkeit URLs „lesbar“ zu gestalten. Wer nun aber eine eigene Webseite baut ohne den Einsatz solcher CMS, kann mit einigen Tricks dennoch eine solche Linkstruktur für seine Seite einsetzen.
Weiterlesen

Sekunden in lesbares Zeitformat (Tage, Stunden, Minuten) umwandeln

Aus gegebenem Anlass stand ich gerade vor der Aufgabe, eine Zeitangabe in Sekunden via PHP in ein lesbares Format, also in Tage, Stunden und Minuten umzuwandeln.

Dazu habe ich eine kleine Funktion gebaut, und damit ich die nicht gleich wieder vergesse, hinterlege ich sie eben hier :-)
Weiterlesen

Erreichbarkeit eines (Web)-Servers überprüfen

Die nachfolgende Funktion soll prüfen ob ein Webserver erreichbar ist, oder nicht.

Aber, wie kommt man auf so etwas?
Dazu eine kleine Vorgeschichte …

Ich habe hier in meinem Netzwerk mehrere Apache-Server und auch einige meiner Freunde betreiben solche Server, welche von außen erreichbar sind.

Nun ist es natürlich interessant zu sehen, welche dieser „Indianer“ gerade aktiv sind – nach Möglichkeit schön übersichtlich auf einer Seite.
Weiterlesen

Gleiche aufeinander folgende Zeichen reduzieren

Im Laufe der Zeit und Arbeit an diesem Blog, bin ich immer wieder auf diverse Herausforderungen gestoßen. Eine von diesen wäre die Formatierung der Links zu den einzelnen Artikeln. Natürlich könnte ich einfach ein ?eintrag=id_des_eintrags an die URL des Blogs dranhängen, aber das sieht sehr unschön aus. Also habe ich mich entschieden die Links auch aus zuschreiben.

Dafür nehme ich ganz einfach den Titel eines Artikels her, und bearbeite ihn etwas. Sonderzeichen werden durch ‚-‚ ersetzt, Satz- sowie Leerzeichen ebenfalls. Einzig Umlaute bleiben erhalten, werden aber mit urlencode(); maskiert, was für den Link selbst kein größeres Problem darstellt.

Aber was hat das alles mit „gleichen, aufeinander folgenden Zeichen“ zu tun?
Weiterlesen

Umlaute aus einem String entfernen

Auch eine häufig gestellte Frage ist es, wie man Umlaute aus einem String entfernt – maskiert, weil man diesen String als Link verwenden möchte, oder Ähnliches.

Nun, für die Linkvariante empfiehlt sich urlencode($string);. Diese PHP-eigene Funktion maskiert alle Umlaute in einem Link. Dadurch sind diese allerdings nicht mehr leserlich.
Weiterlesen