wicd und die Meldung: „Could not connect to wicd’s D-Bus interface.“

Vor einigen Tagen stellte ich meine Netzwerkverwaltung – hauptsächlich wegen WLAN – auf wicd und, da mit wpa_supplicant irgendwie kein Blumentopf mehr zu gewinnen war.

wicd bietet die Möglichkeit Netzwerke direkt über die grafische Oberfläche zu konfigurieren, so auch WLAN. Damit dies funktioniert, muss wicd irgendwie gestartet werden. Also, den wicd-client in den Autostart von KDE.
Weiterlesen