Dieses Plugin ist in der Lage eine Liste aller in der WordPress-Installation verwendeten Plugins zu erstellen. Warum ich so etwas mache? Nun, ganz einfach, ich habe schon viele Blogs gesehen, wo die Betreiber ihre Plugins auflisten und da kam ich auf die Idee, ein Tool zu basteln, welches diesen Vorgang „etwas“ vereinfacht.

Das „WP List PlugIns“-Plugin erstellt eine tabellarische Liste – ohne <table>-Tags, alles schön mit DIVs und minimalem CSS – der installierten Plugins, verlinkt den Pluginnamen zur Pluginseite, zeigt die Pluginversion und die Pluginbeschreibung. Dies alles funktioniert mit einem Shorttag im Artikel selbst, einfach „[ pluginlist ]“ (ohne die Leerzeichen) an der gewünschten Stelle des Artikeln einfügen und die Liste wird erstellt. Das Schöne daran, sie bleibt immer aktuell, selbst wenn Plugins entfernt oder hinzugefügt werden.

Installation:

  • Plugin downloaden
  • Archiv entpacken
  • Daten ins Pluginverzeichnis der WordPressinstallation laden
  • Plugin über die Pluginverwaltung im Backend aktivieren


Version: 2.2
02. November 2012

  • Tested up to WordPress 3.8-alpha


Version: 2.1
02. 01. 2012

  • Ready for WordPress 3.5


Version: 2.0.3
06.06.2012

  • Fixed CSS load. Now it will only be loaded on frontend view.


Version: 2.0.2
09.11.2011

  • Ready for WordPress 3.3


Version: 2.0.1
24.01.2011

  • Add: german translation


Version: 2.0.0
24.01.2011

  • New: Shortcode supports now options to seperate to show all, active or inactive plugins.


Version: 1.2.1

  • Upload to Wordpress-Directory


Version: 1.2.0

  • Pluginlist can now be showed on pages and not only in articles


Version: 1.1.0

  • Mark inactive plugins


Version: 1.0.2

  • Correcting a little Issue in plugindecriptions


Version: 1.0.0

  • Initial Relaese

[Download nicht gefunden.]

Schreibe einen Kommentar

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind durch * markiert.

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>